Nie wieder Ansprechangst – So sprichst du jede Frau an

von

Du willst endlich Frauen ansprechen und kennenlernen – ohne Ansprechangst?

In diesem Artikel erfährst du Schritt für Schritt, wie du deine Ansprechangst überwindest und endlich erfolgreich Frauen ansprechen kannst.

Du wirst erkennen, dass Frauen ansprechen eine Superkraft ist.

Du lernst die 5 Lügen kennen, die wahrscheinlich gerade deine Ansprechangst steigern.

Ich zeige dir die 3 wahren Gründe, warum du Ansprechangst hast und natürlich erfährst du die 5 erprobten Schritte, wie du endlich angstfrei Frauen ansprechen und kennenlernen kannst.

Wie du jederzeit Frauen kennenlernst und Dates bekommst - ohne dich zu verstellen

★ ★ ★ ★ ★

Dieses umfangreiche Buch von Aron Mahari ist eine erprobte, leicht umzusetzende Anleitung, wie du zu einem begehrten Mann wirst und Frauen begeisterst.

Wie du jederzeit Frauen kennenlernst und Dates bekommst - ohne dich zu verstellen

★ ★ ★ ★ ★

Dieses umfangreiche Buch von Aron Mahari ist eine erprobte, leicht umzusetzende Anleitung, wie du zu einem begehrten Mann wirst und Frauen begeisterst.

Frustration Ansprechangst

Da ist sie. Engelsgesicht, lange Haare und knackige Kurven.

Genau die Frau, die ich gern ansprechen will.

Mein Herz bleibt stehen. Mein Mund wird staubtrocken. Meine Gedanken rasen:

“Die wird mich eiskalt ignorieren!”

“So eine Traumfrau ist sowieso vergeben!”

“Warum sollte sie sich ausgerechnet für MICH interessieren?”

Und schon ist sie weitergelaufen. Scheiße!

Ich konnte mich wieder nicht überwinden. Chance verpasst.

17 zu 0 für meine Ansprechangst!

Als ich das erste Mal gelesen habe, dass man einfach so eine Frau ansprechen kann, war mir eins sofort klar: Genau das MUSS ich lernen.

Meine ersten Ansprech-Versuche scheiterten aber kläglich.

Damals war ich Dauer-Single und lernte so gut wie nie Frauen kennen.

Ich war unzufrieden, traurig und einsam.

Leider sorgte schon der Gedanke, eine Frau anzusprechen dafür, dass mein Herzschlag seine Geschwindigkeit verdoppelte und ich kaum noch Luft bekam.

Mein großes Problem: Ansprechangst.

Um dieses Problem zu lösen und zu verstehen, wie ich mutig und gelassen Frauen ansprechen kann, stürzte ich mich in Flirt-Ratgeber.

Ich las jeden Blog-Artikel, den ich darüber finden konnte.

Wochenlang durchforstete ich irgendwelche Aufreißer-Foren und verschlang ein “Flirt Experten” YouTube Video nach dem anderen.

Nun wusste ich zwar sehr viel über Ansprechangst, war aber weiterhin zu schüchtern, um eine Frau anzusprechen.

Also besorgte ich mir sündhaft teure Video-Kurse, die versprachen, mich in einen Frauenheld zu verwandeln.

Wie du dir denken kannst, half auch das nichts.

Erst als ich die 5 Schritte entdeckte und vor allem AUSPROBIERTE, konnte ich meine Ansprechangst endlich hinter mir lassen.

Keine Sorge. Genau diese 5 Schritte teile ich gleich auch mit dir.

Ohne Ansprechangst zum Superheld?

Zuerst will ich dich beruhigen. Ansprechangst ist ganz normal.

Die meisten Männer – sogar die sehr selbstbewussten – trauen sich nicht, eine Frau einfach so anzusprechen.

Sie warten lieber drauf, dass sie zufällig eine Frau kennenlernen, oder eine Frau den ersten Schritt macht …

Oder zumindest eindeutige Signale sendet.

Du musst also wissen:

Wenn du es schaffst deine Ansprechangst zu überwinden, gehörst du zu dem äußerst kleinen Männer-Anteil, der Frauen ansprechen kann.

Ich sage gerne:

“Jederzeit Frauen ansprechen und sie kennenlernen zu können, ist eine Super-Kraft!”

Es ist nämlich nicht selbstverständlich und kostet Mut und einen starken Willen.

Das ist auch der Grund, warum ich es liebe Männer auf diesem Weg zu begleiten.

Du musst nämlich wirklich über deinen eigenen Schatten springen und zu einer mutigeren, stärkeren Version deiner selbst werden, wenn du erfolgreich Frauen ansprechen willst.

Vor allem musst du deinen Schweinehund besiegen und damit aufhören, dich selbst zu belügen.

Wie du jederzeit Frauen kennenlernst und Dates bekommst - ohne dich zu verstellen

★ ★ ★ ★ ★

Dieses umfangreiche Buch von Aron Mahari ist eine erprobte, leicht umzusetzende Anleitung, wie du zu einem begehrten Mann wirst und Frauen begeisterst.

Wie du jederzeit Frauen kennenlernst und Dates bekommst - ohne dich zu verstellen

★ ★ ★ ★ ★

Dieses umfangreiche Buch von Aron Mahari ist eine erprobte, leicht umzusetzende Anleitung, wie du zu einem begehrten Mann wirst und Frauen begeisterst.

Die 5 Lügen, die dir deine Ansprechangst erzählt

Niemand gibt gern zu, dass er Angst hat. Viel lieber verstecken wir unsere Angst hinter einer Lüge.

Leider verstecken wir unsere Angst nicht nur vor anderen, sondern belügen uns auch selber.

Das macht es vielen Männern schwer, ihre Ansprechangst zu entlarven und endlich zu überwinden.

Sie glauben sich nämlich ihre Lügen.

Das hier sind die 5 häufigsten Lügen, die ich bei meinen Coaching-Klienten aufdecken konnte.

Lüge #1: “Die ist doch nicht so mein Typ!”

Dir fällt eine Frau auf. Eine hübsche Frau.

Sobald du aber darüber nachdenkst, sie anzusprechen, bemerkst du, dass sie blond ist …

Und du stehst überhaupt nicht auf blonde Frauen.

Oder auf einmal ist sie dir viel zu stark geschminkt, zu klein, zu groß, zu arrogant, zu langweilig, zu alt, zu elegant …

Bla bla bla.

Aus Erfahrung kann ich dir sagen: Es schadet NIE eine Frau anzusprechen.

Selbst, wenn du im Gespräch herausfindest, dass sie nicht deine Traumfrau ist.

Jedes Mal, wenn du dich überwindest und eine Frau ansprichst, wirst du sicherer im Ansprechen.

Du wirst entspannter, schlagfertiger, humorvoller und authentischer.

Sprich also möglichst viele Frauen an. Nur dann bist du gut vorbereitet, wenn dir tatsächlich deine Traumfrau über den Weg läuft.

Und höre auf, dich zu belügen und dir einzureden, dass die Frau nicht dein Typ ist.

Lüge #2: “Ich weiß nicht, was ich sagen soll!”

Sobald du eine Frau ansprechen willst, fehlen dir die Worte?

Ich habe früher monatelang nach dem perfekten Anmachspruch gesucht.

Immer wieder habe ich mir Sprüche für den Gesprächs-Einstieg aufgeschrieben und dachte jedes Mal: Dieser MUSS funktionieren!

Als ich dann draußen unterwegs war, um Frauen anzusprechen, kamen sie mir aber immer plump und unpassend vor. Also bin ich wieder nach Hause, ohne eine Frau anzusprechen.

Erst als ich die 5 Schritte gegangen bin und schließlich ohne Ansprechangst Frauen ansprechen konnte, habe ich gemerkt:

Es ist scheißegal, was du als Gesprächs-Einstieg zu der Frau sagst.

Schau dir unbedingt diesen Blog-Artikel an, wenn das hier eine Lüge ist, die dich aktuell aufhält: “Gute Anmachsprüche – 3 Anmachsprüche, die wirklich klappen”

Lüge #3:”Die ist gerade zu beschäftigt!”

Stell dir vor, Brad Pitt würde sie jetzt ansprechen …

Wäre sie WIRKLICH zu beschäftigt, um ihn kennenzulernen?

Natürlich nicht. Sie würde übers ganze Gesicht strahlen, ihr Handy in der Tasche verschwinden lassen, oder das Gespräch mit ihrer Freundin beenden und sich ganz Brad widmen.

Du bist aber nicht Brad Pitt?

Nein, aber vielleicht bist du ihr absoluter Traummann. Vielleicht bist du für sie sogar noch spannender, als Brad Pitt.

Wenn du kein staatlich anerkannter Hellseher bist, kannst du das nicht wissen.

Gebe ihr also die Möglichkeit, ihre große Liebe kennenzulernen, indem du sie ansprichst.

Ganz egal, wie beschäftigt sie aussieht. Dafür wird sie sich gerne Zeit nehmen.

Lüge #4:”Ich bin zu nervös!”

Jeder ist nervös, wenn er etwas zum ersten Mal macht.

Warst du nervös, als du das erste Mal geflogen bist? Oder dich in eine Achterbahn gesetzt hast? Oder zu einem Vorstellungsgespräch gegangen bist?

Und wie hast du deine Nervosität in den Griff gekriegt?

Richtig. Durch Machen.

Jeder Mann ist nervös, wenn er eine Frau anspricht. Weißt du, was dabei entscheidend ist?

Ob du den Mut hast und es trotzdem machst, oder nicht.

Die gute Nachricht ist:

Keine Frau erwartet, dass du sie ansprichst und dabei gelassen und charmant bist, wie James Bond.

Im Gegenteil. Deine Nervosität zeigt der Frau, dass du es ernst meinst und dich nicht verstellst.

Stehe also zu deiner Nervosität, anstatt sie als Ausrede zu benutzen, um eine Frau nicht anzusprechen.

Lüge #5: “Die ist zu heiß!”

Willst du eine hässliche Freundin? Ich denke nicht.

Wenn du eine Frau siehst, die dir “zu heiß” ist, solltest du sie also unbedingt ansprechen. Schließlich scheinst du sie sehr hübsch zu finden.

Das Problem mit “zu heiß” ist, dass du dich ihr unterlegen fühlst. Du denkst, du spielst nicht in ihrer Liga.

Das passiert Männern, die zu viel Wert auf das Aussehen einer Frau legen.

Klar. Es kann sein, dass sie viel hübscher ist, als du. Aber vielleicht hängt sie den ganzen Tag auf Instagram ab, hat keine Hobbies und nichts Interessantes zu erzählen.

Oder sie studiert irgendwas Langweiliges, wozu ihre Eltern sie gedrängt haben und betrinkt sich jedes Wochenende in irgendwelchen Diskos.

Das Aussehen sagt nichts über den Charakter der Frau aus. Lass dich also nicht von der Verpackung blenden.

Finde stattdessen heraus, was sie für ein Mensch ist uns ob sie dir auch auf einer persönlichen Ebene gefällt.

Die 3 echten Gründe für deine Ansprechangst

Wie kommt es, dass die meisten Männer lieber mit einem Fallschirm aus dem Flugzeug hüpfen würden, als eine fremde Frau anzusprechen?

Was steckt hinter den Lügen und Ausreden, wenn wir eine Frau mal wieder nicht ansprechen?

Diese 3 Gründe sind die Ursache und sorgen dafür, dass du unter Ansprechangst leidest:

Grund #1: Ansprechangst ist die Angst vor Erfolg

Stell dir vor, du sprichst eine Frau an …

Wie wäre es, wenn die Frau sich freut und große Lust hat, dich näher kennenzulernen?

Wenn du noch keine oder nur sehr wenig Erfahrungen mit Frauen hast, kann es sein, dass dir diese Vorstellung Angst macht.

Was ist, wenn dir der Gesprächs-Stoff ausgeht?

Was ist, wenn du sie langweilst?

Was ist, wenn du schlecht küssen kannst, oder im Bett versagst?

Solche Sorgen können dich unbewusst davon abhalten, eine Frau anzusprechen.

Grund #2: Ansprechangst ist die Angst vorm Versagen

Stell dir vor, du sprichst eine Frau an …

Und hast ein Blackout.

Du fängst an zu stottern, du plapperst dummes Zeug, du schwitzt, wie ein Schwein.

Die Angst in der Situation zu versagen, kann dich hemmen, eine Frau anzusprechen.

Du willst keine unangenehmen Gefühle erleben, deshalb sprichst du die Frau lieber nicht an.

Grund #3: Ansprechangst ist die Angst vor Ablehnung

Stell dir vor, du sprichst eine Frau an …

Und sie sagt: “Verpiss dich!”

Oder sie lacht dich aus. Oder sie hat Angst vor dir und ruft die Polizei. Oder andere Leute bekommen das mit und machen sich über dich lustig.

Ein Alptraum?

Auf jeden Fall ist die Angst vor Ablehnung der Haupt-Grund, warum es Männern schwer fällt, eine Frau anzusprechen.

Die 5 Schritte, um Ansprechangst zu überwinden

Jetzt haben wir die Lügen entlarvt, die deine Ansprechangst überdecken.

Du kennst die wahren Gründe, die zu Ansprechangst führen.

Jetzt will ich dir die 5 Schritte zeigen, wie du deine Ansprechangst ein für allemal hinter dir lässt und endlich Frauen kennenlernen kannst.

Schritt #1: Erkenne deine Ansprechangst

Verstecke dich nicht länger hinter deinen Lügen und Ausreden.

Wenn du das nächste mal eine attraktive Frau siehst, sei ehrlich und erkenne:

“Es macht mir gerade Angst, diese Frau anzusprechen!”

Schritt #2: Steh zu deiner Ansprechangst

Es funktioniert nicht, die Angst runterzuschlucken und durch gespieltes Selbstvertrauen zu vertuschen.

Wenn du deine Ansprechangst verstecken willst, wirst du nur noch nervöser und unsicherer.

Nun setzt du dich nämlich unter Druck, etwas darzustellen, was du nicht bist. Nämlich selbstsicher, entspannt und locker, obwohl du eigentlich gelähmt vor Angst bist.

Erst wenn du deine Ansprechangst akzeptierst und dir erlaubst, Angst zu haben, kannst du sie überwinden.

Sage dir deshalb:

“Es ist okay, dass ich Ansprechangst habe!”

Schritt #3: Besiege deine Ansprechangst in kleinen Schritten

Wenn du noch nie Fahrrad gefahren bist, macht es keinen Sinn bei der Tour De France mitzumachen.

Gehe kleine Schritte und versuch nicht gleich, die schärfste Frau anzusprechen und kennenzulernen.

Frag erstmal ein paar Leute nach der Uhrzeit, lass dir ein paar nette Cafés oder Bars empfehlen und taste dich langsam voran.

Irgendwann kannst du damit anfangen, Frauen Komplimente zu machen und direkt weiterzulaufen.

Wenn du dich damit wohl fühlst, bist du bereit, um Frauen anzusprechen.

Schritt #4: Erzähle der Frau von deiner Ansprechangst

Um Ansprechangst endgültig hinter dir zu lassen, ist es sehr hilfreich, der Frau von deinen Gefühlen zu erzählen.

Du wirst schnell merken, dass Frauen das sehr gut nachvollziehen können und dich für deinen Mut bewundern.

Ein großer Fehler ist es, die Ansprechangst zu vertuschen und hinter gespieltem Selbstbewusstsein zu verstecken. Das macht Frauen sofort misstrauisch und für dich wird es stressig und anstrengend.

Schritt #5: Beweise dir, dass du keine Ansprechangst haben musst

Konntest du dich ein paar Mal überwinden und Frauen ansprechen, MUSST du dran bleiben.

Je häufiger du Frauen ansprichst, desto lockerer wirst du.

Irgendwann wirst du gar keine Angst mehr verspüren, wenn du eine Frau ansprechen willst. Im Gegenteil.

Du wirst eine wohlige, kribbelige Vorfreude haben, weil du gespannt bist, was für eine tolle Begegnung dich dieses Mal erwartet.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Hinterlasse eine ehrliche Bewertung:

[Gesamt:13    Durchschnitt: 4.7/5]

Was jetzt?

Falls du’s noch nicht getan hast, bewirb dich jetzt für eine kostenlose Beratungs-Session mit mir.

Wir schauen dann gemeinsam, wie du in deiner jetzigen Situation mehr Frauen kennenlernen, Dates bekommen, deine Traumfrau finden und sie für dich gewinnen kannst.

Ganz ohne Tricks, Sprüche, Spielchen und Manipulation.

Soll ich dir kostenlos zeigen, wie auch du

in 60 Tagen deine Traumfrau findest?

Soll ich dir kostenlos zeigen, wie auch du

in 60 Tagen deine Traumfrau findest?

Hi, ich bin Aron Mahari.

Ich bin Dating & Beziehungs Coach und Autor von “EHRLICH & DIREKT – Frauen ansprechen ohne Tricks und Spielchen”. Ich zeige Männern mit Anspruch, wie sie Frauen kennenlernen, für sich begeistern und ihre Traumfrau bekommen – ohne sich zu verstellen. 

In einer kostenlosen Beratung-Session finden wir zusammen heraus, wie du deine Ziele erreichst:

Meine Traumfrau & Ich

Copyright © 2019