Seite auswählen

Frauen verstehen: Diese 5 Unterschiede MÜSSEN Männer kennen

von

Frauen verstehen wirkt auf viele Männer wie ein unmögliches Unterfangen. Vermeide in Zukunft dumme Missverständnisse und unnötige Sorgen. Dieser Artikel klärt auf.
Fragst du dich wie die Frau etwas gemeint hat, was sie will oder worauf sie steht?

Für mich war Frauen verstehen lange Zeit ein riesiges Rätsel.

Wieso zeigt die Frau mir den einen Tag eindeutiges Interesse und den nächsten Tag behandelt sie mich, als würden wir uns nicht kennen?

Warum sagt sie, dass sie noch an ihrem Ex hängt und flirtet trotzdem mit mir?

Wieso erzählt sie mir, sie hätte kein Interesse an Dates oder einer Beziehung und ein paar Tage später kommt mir zu Ohren, dass sie etwas mit einem anderen Typen hatte?

Weshalb gibt sie mir ihre Handynummer und geht dann nicht ran oder antwortet nicht, wenn ich mich bei ihr melde?

Den einen Tag erzählt sie mir, dass sie diesen Typen hasst und er ein Arschloch ist und ein paar Tage später muss ich mit ansehen, wie sie mit ihm nachhause geht.

Hast du dir schonmal ähnliche Fragen gestellt?

Nachdem du diesen Artikel gelesen hast, weißt du genau, wie du Frauen verstehen kannst.

Als ich mich dazu entschieden habe endlich Frauen verstehen zu lernen, habe ich mich in ein aufregendes Abenteuer gestürzt.

Täglich habe ich Frauen angesprochen, meine Gesprächsführung verbessert und mehr Selbstvertrauen aufgebaut.

Mit der Zeit konnte ich bei Frauen bestimmte Verhaltens-Muster erkennen, die mir halfen Frauen verstehen zu können.

Ich fing an nachzufragen, einfühlsamer zu werden und konnte immer mehr nachvollziehen, warum Frauen sich manchmal echt rätselhaft verhalten.

Bevor wir uns weiter in das Thema vertiefen, muss ich noch klarstellen, dass natürlich jede Frau verschieden ist.

Was du hier liest sind Verallgemeinerungen, die auf meinen persönlichen Erfahrungen und denen meiner Coaching-Klienten und Freunde beruhen. Sie sollen dir lediglich als Hilfsmittel dienen, um besser Frauen verstehen zu können.

Eine wesentliche Ursache warum Männer keine Frauen verstehen ist, dass sie sich der großen Unterschiede zwischen den Geschlechtern nicht bewusst sind.

DIE 5 UNTERSCHIEDE ZWISCHEN MÄNNERN UND FRAUEN VERSTEHEN

In unserer Gesellschaft wächst eine Frau mit anderen Regeln, Erwartungshaltungen und Einschränkungen auf, als wir Männer.

Frauen verstehen heißt, sich dieser Unterschiede bewusst zu sein.

Wenn du verstanden hast, dass Frauen andere Ängste und Sorgen haben und auch für andere Dinge Anerkennung und Respekt bekommen, als wir, bist du auf dem richtigen Weg um Frauen verstehen zu lernen.

UNTERSCHIED #1: FRAUEN VERSTEHEN – MÄNNER SIND PLAYER, FRAUEN SIND SCHLAMPEN

Wenn ein Mann seine Sexualität frei auslebt, mit vielen Frauen schläft und das die Runde macht, bekommt er Anerkennung.

Seine Jungs klopfen ihm auf die Schulter, geben ihm Highfive und wünschen sich heimlich, auch so zu sein wie er.

Selbst Männer, die hinter seinem Rücken schlecht über ihn reden, ihn als Macho und Arschloch verurteilen und wütend den Kopf schütteln, wenn sie wieder mal mitbekommen, dass er eine neue Frau flachgelegt hat, beneiden ihn heimlich für seinen Erfolg beim anderen Geschlecht.

Sogar Frauen mögen zwar über ihn lästern, aber beim Dating wirkt das Prinzip Angebot-Nachfrage.

Ein begehrter Mann, auf den viele Frauen stehen, ist ins Geheim auch für diese Frauen interessanter, als ein einsamer Wolf, der bekannt für sein Dauersingle-Dasein ist.

Frauen werden hingegen nicht dafür gelobt, wenn sie Sex mit vielen Männern haben.

Wenn sie nicht diskret sind und es an die Öffentlichkeit kommt, dass sie schon mit vielen Männern Sex hatte, wird die Frau als Schlampe verurteilt.

Hinter ihrem Rücken sagt man, dass sie „leicht zu haben“ sei.

Sie gilt als billig, niveaulos, ehrenlos.

Männer behandeln sie respektlos und Frauen lästern über sie.

Unter Männern wird behauptet, dass sie höchstens „was für eine Nacht“ sei, für eine Beziehung komme sie aber nicht in Frage.

„Flittchen, Hure, Nutte, Luder, Dorfmatratze“ sind Begriffe, die Leute heimlich verwenden, wenn sie über sie reden.

Ist sie erfolgreich in ihrem Beruf, wird ihr unterstellt, sie habe sich „hochgeschlafen“.

Wenn sie großes Pech hat, wir sie aus ihrem Freundes- und Bekanntenkreis verstoßen und ihre Familie will nichts mehr mit ihr zu tun haben.

…und das alles nur, weil sie ihre sexuelle Lust nicht unterdrückt hat.

Ungerecht?

Oh, ja! Deshalb trage bitte nicht weiter zu dieser schrecklichen Doppelmoral bei.

Frauen verstehen heißt damit aufzuhören Frauen dafür zu verurteilen, dass sie Sex haben wollen mit wem, wann und wo sie wollen.

Denke in Zukunft zweimal nach, bevor du Worte wie “Schlampe”oder “Nutte” benutzt.

Auch wenn Freunde oder andere Männer schlecht über Frauen reden, die ihr Sexleben genießen, kannst du sie aufklären. Vielen Männern ist diese Ungerechtigkeit nämlich gar nicht bewusst.

…aber das nur am Rande. Du willst ja Frauen verstehen.

Nun kannst du dir denken, dass diese Doppelmoral Frauen beeinflusst, wenn sie einen Mann interessant finden.

FRAUEN VERSTEHEN, STATT SIE FÜR IHRE SEXUALITÄT ZU VERURTEILEN

Während du Vollgas geben und offen zu deiner Sexualität stehen kannst, fühlen viele Frauen sich gezwungen im Geheimen zu operieren.

Viele Frauen haben das Gefühl nur versteckt und subtil zeigen zu können, wenn sie Lust auf einen Mann haben.

Erst wenn sie sich sicher ist, dass du ihrem Ruf nicht schaden wirst und wie ein Gentleman schweigst und genießt, wird sie sich dir sexuell hingeben.

Deshalb wird fast keine Frau „ja, gerne“ sagen, wenn du sie dazu einlädst zu dir zu gehen um zu ficken.

Zu einem gemütlichen Filme-Abend mit Rotwein in deiner Wohnung, sagt sie aber nicht nein, selbst wenn ihr beide wisst, dass es auf dasselbe hinausläuft.

Versuchst du sie vor ihren Freunden zu küssen, obwohl ihr euch erst seit Kurzem kennt, wird sie dir einen Korb geben. Schließlich will sie vor ihren Freunden nicht so dastehen, als wäre sie „leicht zu haben“.

Viele Frauen haben aus genau diesem Grund aus Prinzip keinen Sex auf dem ersten Date.

Diese Doppelmoral ist auch der Grund, warum Frauen von dir als Mann erwarten, dass du den ersten Schritt machst.

Viele Frauen haben Angst davor billig und verzweifelt rüberzukommen, wenn sie dich ansprechen, dich nach einem Date fragen oder versuchen dich zu küssen. Deshalb machen sie es subtil und senden dir höchstens einladende SignaleDu musst aber den ersten Schritt machen.

Frauen verstehen bedeutet, dass du Frauen das Gefühl geben kannst, dass du sie nicht für ihre Sexualität verurteilst.

Wenn sie den Eindruck hat, dass du keiner dieser Männer bist, der lustvolle Frauen als Schlampen abstempelt, wirst du erleben, dass Frauen viel schneller für Sex bereit sind, als du bisher dachtest.

UNTERSCHIED #2: FRAUEN VERSTEHEN – MÄNNER WOLLEN SEX, FRAUEN WOLLEN SEX MIT DEM RICHTIGEN

Ein weiterer, sehr großer Unterschied ist, dass Frauen theoretisch jederzeit und überall Sex haben könnten.

Das Angebot ist gigantisch.

Selbst eine Frau, die nicht sonderlich gut aussieht, wird keinerlei Probleme damit haben irgendeinen Mann zu finden, der Bock auf Sex mit ihr hat.

Schau dich mal in der Disko um. Männer schleichen gierig, wie Raubtiere um die schönsten Frauen herum, in der Hoffnung eine abzukriegen.

So viele verzweifelte Männer, die zu jeder Frau ja sagen würden.

Es sagt einiges über die Männerwelt aus, dass es Sprüche wie „Loch ist Loch“ oder „lieber widerlich als wieder nicht“ gibt.

Wenn du Frauen verstehen willst, muss dir klar sein, dass Frauen jederzeit Sex mit irgendwem haben könnten. Sie wollen aber nicht Sex mit irgendwem, sondern mit „dem Richtigen“.

„Der Richtige“ ist ein Mann, mit dem sie sich sexuell frei ausleben kann, ohne dafür verurteilt zu werden.

Er drängt sie zu nichts, klammert nicht und hat Anspruch was Frauen angeht.

Schließlich will keine Frau das Gefühl haben, dass du sie nur wegen ihrem Körper willst.

Er steht zu seiner Sexualität und seiner Persönlichkeit, sprich, zu seinen Macken, Fehlern, Schwächen, Unsicherheiten, Stärken, Erfolgen und positiven Eigenschaften.

FRAUEN VERSTEHEN, STATT BEDÜRFTIG UND GIERIG ZU SEIN

Die Frau erkennt „den Richtigen“ daran, dass er echt ist, ehrlich sagt, was ihm in den Kopf kommt und sich nicht verstellt, nur um ihr zu gefallen und sie ins Bett oder eine Beziehung zu bekommen.

HIER erfährst du mehr darüber, was Frauen wollen.

Oft trifft all das auf Männer zu, für die der Umgang mit schönen Frauen keine Seltenheit ist.

Hattest du lange keinen Sex, keine Freundin und keine Aufmerksamkeit von attraktiven Frauen, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass du bedürftig bist und von der Frau zu schnell etwas willst.

Du bist in einem Mangelzustand, was Frauen angeht und deshalb zu gierig, wenn du eine Chance auf Sex oder eine Freundin witterst.

Diese Bedürftigkeit sorgt dafür, dass du dir zu viele Gedanken darüber machst, was der Frau gefallen könnte.

Willst du Frauen verstehen, musst du wissen, dass du Frauen nicht mit Geschenken, coolen Sprüchen, Angebereien und Geld für dich gewinnen kannst.

Hast du sowas nötig, merkt die Frau sofort, dass du bedürftig bist und es dir nur darum geht von ihr endlich Sex, Liebe und Anerkennung zu bekommen.

Auch gutes Aussehen reicht nicht aus um das Herz einer Frau zu erobern. Zwar bekommst du dann schneller die Aufmerksamkeit einer schönen Frau, aber wenn du bedürftig bist, verlierst du sie genauso schnell wieder.

Viel mehr sind es bestimmte Eigenschaften, die Frauen bei Männern attraktiv finden.

Anhand deines Verhaltens und der Art und Weise, wie du darauf reagierst, wenn sie dich spielerisch herausfordert, kann eine Frau erkennen, ob du diese Eigenschaften besitzt oder nicht.

FRAUEN VERSTEHEN, WENN SIE GEMEIN SIND

Hast du dich schonmal gewundert, warum eine Frau scheinbar grundlos gemein zu dir ist?

Manche Frauen testen unbewusst mit gemeinem Verhalten und blöden Sprüchen, ob du ein attraktiver Mann bist.

Sie sagen Dinge wie:

„Soll das ´ne Anmache sein?“

„Sagst du das zu jeder Frau?“

„Sorry, aber ich stehe auf größere Männer.“

„Denkst du, du kannst mich einfach so abschleppen?“

“Ich habe einen Freund.” (auch wenn’s nicht stimmt)

Oder sie schreiben nicht zurück, zeigen dir eindeutiges Interesse, dann ignorieren sie dich, sagen dir kurzfristig vorm Date ab, usw.

Wirft sie dich damit aus der Bahn und du fängst an dich zu rechtfertigen, verteidigst dich, oder bist offensichtlich beleidigt, bist du durchgefallen.

Du bist nicht selbstbewusst genug, um entspannt zu bleiben, wenn eine Frau versucht dich zu verunsichern.

Du bist reaktiv geworden, hast versucht das, was zwischen euch ist zu “retten” und hast damit deine wahre, bedürftige, verzweifelte Seite gezeigt.

Unattraktiv!

Du musst wissen, dass Frauen sich nur so verhalten, wenn sie eigentlich Interesse an dir haben, aber irgendwie noch nicht ganz überzeugt von dir sind. Sie wissen noch nicht, ob sie dir trauen können.

Mit einem dieser “Tests” finden sie schnell heraus, ob du echt bist, oder ob du den coolen Typen nur gespielt hast und sich hinter der Fassade ein bedürftiger, verzweifelter Mann versteckt.

Männer, die gerade lernen besser mit Frauen zu werden und mehr Selbstvertrauen aufzubauen, sind noch nicht so gefestigt in ihrer Persönlichkeit und müssen öfter mit solchen Tests von Frauen rechnen.

Was es auch noch zu beachten gilt, wenn du Frauen verstehen willst ist Folgendes:

Eine Frau geht beim Sex ein ganz anderes Risiko ein, als wir Männer.

Einmal steht möglicherweise ihr Ruf auf dem Spiel, wie bereits erläutert. Zusätzlich kann sie schwanger werden.

Während du nach dem Sex abhauen und dir ein schönes Leben machen kannst, geht sie die Gefahr ein, dass nun ein Kind in ihrem Bauch heranwächst.

Auch wenn es heutzutage alle möglichen Verhütungsmittel gibt, ist bisher keines zu Hundertprozent sicher.

Diese Tatsache macht die Hürde sich sexuell auf einen Mann einzulassen natürlich höher und sorgt dafür, dass eine Frau bei der Partnerwahl auf andere Dinge Wert legen muss, als Männer.

Was Frauen häufig versuchen herauszufinden, wenn sie einen interessanten Mann kennenlernen, sind folgende Punkte:

  • Kann sie dir vertrauen?
  • Kannst du mit ihren Launen umgehen?
  • Bist du eine starke Persönlichkeit, weißt was du willst und stehst für deine Bedürfnisse und Ziele gerade?
  • Bist du mit deiner Sexualität im Reinen und kannst Frauen befriedigen?
  • Lebst du ein eigenständiges Leben mit Freunden, Hobbies und Leidenschaften, oder lässt du für eine Frau alles stehen und liegen?
  • Bist du humorvoll und kannst über dich selber lachen?

UNTERSCHIED #3: FRAUEN VERSTEHEN – MÄNNER SIND STÄRKER ALS FRAUEN

Männer sind Frauen kraftmäßig überlegen.

Ist diese Tatsache für dich nicht weiter beachtenswert, bist du noch weit davon entfernt Frauen verstehen zu können.

Zählst du eins und eins zusammen, wird nämlich ein Problem deutlich, welches Frauen tagtäglich in ihre Tagesplanung miteinbeziehen:

Es gibt genug Männer, die mit fast jeder Frau Sex haben wollen und sie sind Frauen körperlich überlegen. Darum müssen Frauen aufpassen, auf wen sie sich einlassen.

Lernen sie einen Mann kennen, müssen sie möglichst schnell einschätzen können, ob er eine Gefahr für sie ist oder nicht.

Das klingt jetzt dramatischer, als es ist. Natürlich sind die meisten Männer respektvoll und nicht übergriffig.

Dennoch gibt es aber auch Idioten da draußen und wenn du Frauen verstehen willst, musst du diese dauerhafte Sorge (auch wenn es nur eine Leise Sorge, ganz weit im Hinterkopf der Frau ist) verstehen.

Im Notfall ist eine Frau einem Mann unterlegen und wenn sie sich mit ihm an einen ungestörten Ort begeben hat, ohne vorher sicher zu gehen, dass dieser Typ nur ihr Bestes will, hat sie ein Problem.

Unter anderem aus diesem Grund ist es sinnvoll so ehrlich und direkt wie möglich zu sein, wenn du eine Frau kennenlernst und toll findest.

Je ehrlicher du bist, desto schneller kann sie dich einschätzen und dir vertrauen.

Auch Empathie ist hier von Bedeutung. Wenn du ihr das Gefühl vermitteln kannst, dass du Frauen verstehen und erkennen kannst, wann sie sich unwohl fühlt und wann nicht, bist du klar im Vorteil.

UNTERSCHIED #4: FRAUEN VERSTEHEN – DIE UNTERSCHIEDE, WAS MÄNNER UND FRAUEN ATTRAKTIV FINDEN

Wenn eine Frau mit langen Haaren, einem knackigen Po und großen Brüsten an dir vorbeiläuft, bist du fasziniert, oder?

Bei uns Männern ist das recht einfach. Sobald eine Frau süß aussieht oder einen sexy Körper hat, legt das einen Schalter bei uns um und auf einmal sind wir verdammt aufmerksam und interessiert.

Um Frauen verstehen zu können, musst du wissen, dass Frauen überall und jederzeit auf ihr Äußeres reduziert werden.

Viele Frauen lernen von Kind auf, dass es für ein Mädchen das Wichtigste ist hübsch zu sein, sich schick zu machen und für sein Aussehen bewundert zu werden.

Schöne Frauen werden in unserer Gesellschaft bevorzugt behandelt.

Sie bekommen leichter Jobs, werden zu jeder Party gerne eingeladen, kommen gratis in Clubs und Diskos, bekommen Drinks ausgegeben und werden auf Socialmedia Plattformen von Männern und Frauen angehimmelt.

Männer tun ihr ständig ungefragt Gefallen, halten ihr die Tür auf, schicken ihr aufdringliche Nachrichten, lächeln sie an und sie hat ständig das Gefühl, dass jeder was von ihr will.

Sieht eine Frau nicht hübsch aus, ist übergewichtig oder hat irgendwelche Besonderheiten, die in unserer Gesellschaft als Makel gelten, wird ihr das Leben schwer gemacht.

Viele Frauen fühlen daher einen extremen Druck dem Schönheitsideal gerecht zu werden. Ein Blick in die Beauty-Abteilungen von Drogerien oder der zunehmende Trend von Schönheits-OPs machen diesen Punkt deutlich.

Frauen verstehen bedeutet, dass du versuchst nachzuvollziehen, wie es sich anfühlt ständig auf dein Äußeres reduziert zu werden.

Eine schöne Frau wird ständig angequatscht und kriegt Geschenke von irgendwem, nur weil sie gut aussieht.

Vielleicht denkst du dir, es gibt Schlimmeres. Joa, bestimmt. Aber stell dir mal vor niemand interessiert sich wirklich für dich, deine Person, wie du tickst, was dich begeistert, warum du die Dinge tust wie du sie tust.

Das Einzige, was den Leuten auffällt ist dein Aussehen.

Das muss sich ein bisschen so anfühlen, wie sich ein reicher Mann fühlen muss, wenn Leute ständig nur nett und zuvorkommend zu ihm sind, weil er reich ist und sie sich erhoffen von ihm zu profitieren – irgendwie einsam.

Wenn du Frauen verstehen willst, musst du verstehen, dass keine Frau auf ihr Aussehen reduziert werden will.

Klar, über ein erstgemeintes Kompliment freut sich jede, auch wenn’s nur für ihr Aussehen ist. Viel interessanter bist du aber für Frauen, wenn du mehr siehst, als nur ihr Äußeres.

Deshalb wirkt ein ehrliches Kompliment für ihre aufrechte Haltung, ihre Stimme, ihre Einstellung oder ihren Humor viel stärker, als ein „wow, du bist echt hübsch“.

Wenn du dich nicht von dem guten Aussehen einer Frau einschüchtern lässt und sie trotzdem wie einen ganz normalen Menschen behandelst (nicht wie eine Göttin), hast du deutlich bessere Karten bei ihr.

WORAUF FRAUEN STEHEN

Viele Männer unterliegen dem Trugschluss, dass Frauen genauso ticken wie Männer und anfangen zu sabbern, wenn sie einen gutgebauten, hübschen Kerl sehen.

Sie denken sich: „Ich steh’ auf schöne Frauen mit tollem Körper, deshalb müssen Frauen ebenfalls auf Männer mit tollem Körper stehen.“

…und versteh’ mich nicht falsch. Ein athletischer Körperbau und ein gutes Aussehen sorgen schon dafür, dass Frauen dir hinterherschauen und dich sexy finden.

Das Entscheidende passiert aber, wenn sie dich kennenlernen und herausfinden, was für ein Typ du so bist.

Ich habe schon oft genug mitbekommen, wie Frauen einem Typen hintergeschaut und von seinem tollen Aussehen geschwärmt haben.

Oft hat sich dann herausgestellt, dass dieser Typ voll langweilig oder viel zu und unsicher ist und die Frauen haben sofort ihr Interesse an ihm verloren.

Wie bereits beschrieben, ist es nämlich letztlich deine Persönlichkeit, die Frauen von dir überzeugt (oder nicht).

Während Männer auch gerne mal ein Auge zudrücken wenn eine Frau gut aussieht, aber der Charakter nicht so toll ist (sonst würde es den Spruch “dumm fickt gut” nicht geben), handhaben es Frauen meist genau andersrum.

Sie drücken eher ein Auge zu, wenn der Mann nicht so toll aussieht, aber dafür einen spannenden Charakter hat.

Selbstvertrauen, Unabhängigkeit (keine Bedürftigkeit und Unterwürfigkeit), Humor und eine Richtung im Leben, sind die häufigsten Dinge, die mir Frauen in ehrlichen Gesprächen als attraktive Eigenschaften genannt haben.

Wenn du eine schöne Frau nicht sofort besser und anders behandelst, als eine weniger hübsche Frau, sondern zuerst versuchst mehr über ihren Charakter herauszufinden, unterscheidest du dich von all den verzweifelten Männern da draußen. Die Frau wird dich sofort als attraktiver wahrnehmen.

UNTERSCHIED #5: FRAUEN VERSTEHEN – MÄNNER SIND RATIONAL, FRAUEN SIND EMOTIONAL

Frauen sind emotionaler als Männer, das lässt sich nicht abstreiten. Zumindest haben die meisten Frauen einen besseren Zugang zu ihren Gefühlen.

Während wir Männer als Kinder dafür Anerkennung bekamen, wenn wir tapfer waren, sprich unsere Gefühle unterdrückt haben, wird von Mädchen schon fast erwartet, dass sie bei jeder Kleinigkeit weinen.

Dazu kommt der hormonelle Unterschied, der bei manchen Frauen einmal monatlich ihre Gefühlswelt Achterbahn fahren lässt.

Ich kenne mehrere Frauen, die während ihrer Monatsblutung wie ausgewechselt sind, ständig grundlos weinen müssen und von allem und jedem gereizt sind.

Einige haben so starke Unterleibsschmerzen, dass sie tagelang fast bewegungsunfähig sind und diese Phase nur mit einer Wärmflasche im Bett ertragen können.

Das passiert Männern nicht.

Frauen verstehen bedeutet trotzdem Mitgefühl zu haben und damit umgehen zu können, wenn eine Frau von ihren Emotionen überwältigt wird.

Willst du Frauen verstehen, muss dir bewusst sein, dass die meisten Frauen einen viel besseren Zugang zu ihren Gefühlenhaben und dementsprechend emotionaler kommunizieren, als die meisten Männer.

Wenn du mal zwei gute Freundinnen beobachtet hast, die sich lange nicht gesehen haben, weißt du was ich meine.

Während viele Männer ihrem Kumpel nur freundschaftlich auf die Schulter klopfen und vielleicht sagen würden “schön dich zu sehen”, kannst du bei manchen Frauen ganz andere Dinge erleben:

Sie rennen kreischenden auf sich zu, umarmen sich, hüpfen und halten sich an den Händen, während beide anfangen wie wild aufeinander einzureden, zu lachen und sogar zu weinen (ja, ist natürlich jetzt übertrieben dargestellt – wobei ich das schon mehrmals genauso mitansehen konnte).

Ihre Freude zeigt sich in ihrer Stimme, ihrer Sprechgeschwindigkeit, den liebevollen Blicken, breitem Lächeln, lautem Lachen, Umarmungen, Berührungen, Küsschen. Ein emotionales Feuerwerk.

Oft habe ich auch schon Frauen beim Gespräch zugehört und war fasziniert. Inhaltlich erschien es mir sehr belanglos. Die Themen wurden ständig gewechselt und nur oberflächlich angekratzt. Aber darum ging es gar nicht.

Was nämlich auf emotionaler Ebene passierte, war viel interessanter. Es erschien mir eher wie ein Emotions-Austausch, als ein Themen-Austausch.

Meine Erfahrungen beim Flirten und auf Dates haben mir diesen Eindruck bestätigt.

Während die Gesprächsführung vieler Männer eher einer dörflichen Einbahnstraße gleicht, kann man die Gesprächsführung vieler Frauen mit einer zehnspurigen Autobahn zur Rush Hour vergleichen.

Viele Männer kommunizieren lediglich auf der sachlichen Eben, während es bei Frauen oft um das Teilen von Erfahrungen, Erlebnissen, Eindrücken, Ideen und Wünschen geht.

Dieses Video illustriert das häufige Missverständnis zwischen Männern und Frauen auf hervorragende, humorvolle Weise:

Meine Coaching-Klienten sind oft sehr rationale, logische Menschen. Viele arbeiten im IT-Bereich oder im Vertrieb und sie sind gut in ihrem Beruf, weil sie rational und sachlich sind.

Ihre emotionale Seite haben viele aber vernachlässigt, weil sie sich Lebensumstände geschaffen haben, wo diese Seite nicht gefragt und gefördert wird.

Wie du dir mittlerweile denken kannst, erschwert das diesen Männern Frauen verstehen zu können.

Viele Männer haben Angst davor auf Frauen zuzugehen, weil sie nicht in der Lage sind emotional zu kommunizieren.

Sie haben erlebt, dass rationale Gespräche nirgends hinführen, wenn sie einer Frau näher kommen wollen.

Nachdem sie immer wieder in der Freundschaftsschiene gelandetoder für die Frau nicht mehr als als ein netter Kollege geblieben sind, fangen viele Männer an zu verstehen, dass sie anders kommunizieren müssen wenn sie andere Ergebnisse mit Frauen wollen.

Zuerst fangen viele Männer an ihre Inhalte zu überdenken. Sie denken, dass sie über andere Gesprächsthemen reden müssen um Frauen zu erreichen.

Das ist auch ein Teil der Wahrheit. Klar, emotionalere Gesprächsthemen sorgen automatisch für emotionalere Gespräche.

Wenn du aber wirklich Frauen verstehen willst, ist es entscheidender, dass du lernst die ganze Bandbreite deiner Kommunikationsmöglichkeiten zu nutzen.

Während die meisten Männer auf den Inhalt fixiert sind, also auf das, was sie sagen, kommunizieren Frauen oft auf allen Ebenen und erreichen damit eine viel lebendigere, emotionalere Kommunikation.

Sie sprechen nicht nur über emotionalere Gesprächsthemen, sondern unterstützen das Gesagte durch ihre Stimme, Mimik, Körpersprache, Nähe, Distanz und Berührungen.

FRAUEN VERSTEHEN, STATT SIE MIT ZAHLEN, DATEN UND FAKTEN ZU LANGWEILEN

Als ich mir vorgenommen hatte Frauen verstehen zu lernen, habe ich bewusst meinen Fokus vom Inhalt weggelenkt und mehr auf diese sogenannte non-verbale Kommunikation geachtet.

Dabei habe ich festgestellt (und jeder Mann, der Frauen verstehen und gut flirten kann wird mir das bestätigen), dass es viel weniger auf den Inhalt ankommt, als auf die Art und Weise, wie wir etwas sagen.

Zum Spaß habe ich Frauen mit dummen Sprüchen wie “weißt du wie du aussiehst? Wie eine, die ich kennenlernen will” oder “hab’ meine Telefonnummer verloren, kann ich deine haben?”angesprochen. Es hat funktioniert.

Nonverbal habe ich nämlich ausgestrahlt, dass ich Selbstvertrauenhabe und das nur zu ihr sage, weil ich es lustig finde und nicht um ernsthaft bei ihr zu landen. Viele Frauen mussten lachen und schon waren wir im Gespräch.

Willst du Frauen verstehen, achte mindestens genauso auf die non-verbale Kommunikation, wie auf den Inhalt.

FRAUEN VERSTEHEN – WARUM MÄNNER VERWIRRT SIND

Nun hast du schon eine ganze Menge darüber erfahren, wie du besser Frauen verstehen kannst.

Abschließend will ich dir noch einen wichtigen Hinweis mitgeben, der deine Beziehungen zu Frauen um Welten verbessern kann.

Männer versuchen oft Frauen mit logischen Argumenten, Fakten und rationalen Diskussionen zu überzeugen.

„Ich bin viel einfühlsamer, respektvoller als dein Ex-Freund und weiß, was du brauchst. Nimm mich.“

„Du hast Zeit, ich hab’ Zeit und wir haben uns gut verstanden. Wir sollten uns auf ein Date treffen.“

„Wir verstehen uns gut. Das zwischen uns ist mehr, als nur Freundschaft. Wir sollten ein Paar werden.“

Meine Coaching-Klienten fragen mich oft, wie sie eine Frau davon überzeugen können auf ein Date mit ihnen zu gehen.

Wie genau sie die Frau küssen sollen.

Was passieren muss, damit die Frau Sex will.

Meine Antwort ist immer die Gleiche:

Anziehung, Flirten und Verführung sind alles emotionale Dinge. Wenn du die richtige Stimmung erzeugst, wird die Frau auf all das Lust haben.

Logisch argumentieren bringt dich nicht weiter.

Es liegt nicht daran, dass sie keinen Termin findet um sich mit dir zu treffen. Es liegt auch nicht daran, dass dir der richtige Spruch oder der richtige Zeitpunkt fehlt um die Frau zu küssen.

Damit die Frau Lust auf Sex mit dir bekommt, reicht es nicht, dass sie dich echt mag und gerne Zeit mit dir verbringt.

Was diese Dinge angeht, entscheiden Frauen sich zu Hundertprozent emotional. Es muss sich für sie also richtig anfühlen und dann passiert all das fast von alleine.

Deine Aufgabe ist also erst für die richtige Stimmung zu sorgen.

Was meine ich damit genau?

Wenn du ein Date mit der Frau ausmachen willst, versetze sie zuerst in eine gute Stimmung und erinnere sie damit daran, dass sie mit dir Spaß haben wird.

Anstatt ihr also einfach zu schreiben: „Hast du Mittwoch um 17 Uhr Zeit?“

…greife lieber etwas auf, worüber ihr euch letztes Mal unterhalten habt, scherze ein bisschen mit ihr und mach’ ihr dann einen konkreten Vorschlag, dass sie sich bildlich ausmalen kann, wie das Treffen ablaufen wird:


„Das macht Spaß mit dir. Lass uns doch am Mittwoch Abend bei einem leckeren Cocktail in Beachbar XY weiter darüber diskutieren.“

Ich garantiere dir, dass du damit 3x erfolgreicher sein wirst.

Falls du mehr darüber erfahren willst, wie du erfolgreich mit Frauen flirten kannst, schau dir jetzt gratis meine Flirt-Anleitung an.

Alle Rechte vorbehalten.