Seite auswählen

Körpersprache der Frau – So erkennst du, was sie dir verheimlicht

von

Körpersprache der Frau – So erkennst du, was sie dir verheimlicht

von

Körpersprache der Frau: Steht sie auf dich? Will sie, dass du sie küsst? Sollst du sie jetzt nach ihrer Nummer Fragen? Oder ruft sie gleich die Polizei, wenn du nicht sofort abhaust?

Die Körpersprache der Frauen verrät dir oft mehr, als ihre Worte. Wenn du sie richtig deuten kannst, wirst du peinliche Patzer vermeiden und die Frau reibungslos für dich erobern.

In diesem Artikel erfährst du, welche 3 Denkfehler die meisten Männer aufhalten, wenn sie sich mit der Körpersprache von Frauen beschäftigen.

Du wirst lernen, in welchen Situationen die Körpersprache der Frau dir verrät, was du als nächstes tun musst.

Wir schauen uns genau an, welche Körpersprachlichen Signale die Frau aussendet.

Zuletzt zeige ich dir noch, wie du die Situation rettest, wenn die Frau sich unwohl mit dir fühlt.

GRATIS DOWNLOAD:

Warum sollte ich dir etwas über die Körpersprache von Frauen beibringen?

Ich will mich kurz vorstellen, damit du weißt, dass ich dir keinen Mist erzähle. Schau dir kurz dieses Video an:

Bist du ein Macher und willst dein Liebesleben nicht länger dem Zufall überlassen? Dann klicke hier und bewirb dich jetzt für ein Coaching.

Die 3 Denkfehler über die Körpersprache der Frauen

Als ich zum ersten Mal die Körpersprache von Frauen studierte und bestimmte Signale erkannte, habe ich mich wie der Größte gefühlt.

Ich dachte, dass ich beim Flirten nun unaufhaltbar bin. Das war ein Trugschluss.

Schnell musste ich nämlich erkennen, dass mich vor allem die 3 Denkfehler bremsten, die ich gleich mit dir teile.

Auch meine Coaching-Klienten tappen in die Falle und erhoffen sich zu viel davon, dass sie nun die Körpersprache der Frauen deuten können.

Damit dir das erspart bleibt, hier die 3 Denkfehler:

Denkfehler #1: Die Körpersprache sagt immer die Wahrheit

Falsch. Die Körpersprache gibt dir zwar Hinweise, was gerade in der Frau vorgeht, ersetzt aber nie ein ehrliches Gespräch.

Ich habe schon erlebt, dass eine Frau eindeutig mit mir flirtete (zumindest sagte mir das ihre Körpersprache).

Als ich sie dann ganz überzeugt nach ihrer Nummer fragte, fiel sie aus allen Wolken und sagte laut:

„Nein! Wie kommst du denn darauf?“

Ein anderes Mal sprach ich eine Frau an und sie schien nur mäßig interessiert an mir zu sein. Also fragte ich gar nicht erst, ob wir uns wiedersehen wollen.

Kurz darauf bekam ich eine Freundschaftsanfrage von ihr auf Facebook und eine Nachricht, in der SIE mich nach einem Date fragte.

Mit der Zeit verstand ich, dass es Frauen gibt, die generell eine sehr offene, kontaktfreudige und sogar „flirtige“ Körpersprache haben. Egal, ob sie sich mit dem Busfahrer, Mama, oder dem Mann ihrer Träume unterhalten.

Manche Frauen sind hingegen eher zurückhaltend, schüchtern und verschlossen.

Wenn du also die Körpersprache von Frauen deutest, ist es wichtig, dass du deine Deutungen nicht für die absolute Wahrheit hältst.

Anhand ihrer Signale kannst du nur grob erkennen, was möglicherweise in der Frau vorgeht.

Je mehr unterschiedliche, positive Signale du bei ihr wahrnimmst, desto wahrscheinlicher ist es, dass du auf dem richtigen Weg bist.

Sendet sie mehrere negative Signale, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass euer Gespräch gleich zu Ende ist (es sei denn, du machst das, was ich dir am Ende dieses Artikels verrate).

Denkfehler #2: Wenn du die Körpersprache der Frau deuten kannst, geht deine Angst weg

Du willst die Körpersprache von Frauen verstehen und das kann ich gut nachvollziehen.

Unter uns…

Es macht ein bisschen Angst, eine fremde Frau anzusprechen, eine Schönheit nach einem Date zu fragen oder sie beim Date zu küssen.

Zumindest geht es den meisten Männern so. Schließlich bekommt niemand gerne einen Korb.

Ich hatte damals tierische Angst, mich zu blamieren und von der Frau zurückgewiesen zu werden.

Deshalb erschien es mir, wie ein cleverer Trick, die Körpersprache von Frauen zu studieren.

Ich dachte, wenn ich die Körpersprache der Frau verstehe, brauche ich keine Angst mehr vor Zurückweisung zu haben. Schließlich erkenne ich dann bereits vorher, ob sie positiv reagieren wird, oder nicht.

Leider stimmte das nicht.

Werde nicht bloß zum Beobachter

Ich habe Männer kennengelernt, die stundenlang in der Disko auf und ab liefen, um die Körpersprache von Frauen zu beobachten.

Sie hofften darauf, eine körpersprachliche Einladung von einer hübschen Frau zu bekommen, dass sie angesprochen werden will.

Statt den Mut aufzubringen und eine Frau anzusprechen, umkreisten sie Frauen, wie Hyänen ein sterbendes Zebra. Doch weil keine Frau Interesse zeigte, gingen sie Abend für Abend alleine nachhause, ohne mit einer einzigen Frau gesprochen zu haben.

Hoffen, Warten und Beobachten ist eine sehr schlechte Strategie…

Du wirst nämlich nur äußerst selten die Aufmerksamkeit fremder Frauen auf dich ziehen, wenn du im „Beobachter-Modus“ bist.

Viel eher wirst du sehen, wie Frauen den Männern positive Signale senden, die sich mit Leuten unterhalten, unbekümmert Scherze machen und keinen Gedanken an die Körpersprache der Frau verschwenden.

Auch wenn du beim Date verzweifelt nach Anzeichen Ausschau hältst, die dir verraten, dass die Frau endlich geküsst werden will, kannst du lange warten.

Trotzdem werde ich dir natürlich zeigen, welche Anzeichen eine Frau dir vor dem ersten Kuss sendet, wenn du bis dahin alles richtig gemacht hast.

Aber in den meisten Fällen wirst du zuerst einen Schritt vorwärts machen müssen, damit die Frau dir mit ihrer Körpersprache signalisiert, ob es ihr gefällt, oder nicht.

Ein wichtiger Bestandteil beim Flirten ist, dass du deine Angst überwindest und mutig vorangehst. Das ändert sich auch nicht, wenn du die Körpersprache der Frau lesen kannst.

Denkfehler #3: Um Frauen zu verführen, musst du die Körpersprache der Frau perfekt deuten

Ich wollte ein absoluter Profi im Umgang mit Frauen werden. Deshalb fing ich an Körpersprache, wie ein Verrückter zu studieren.

Nach etlichen Büchern, unzähligen Blog-Artikeln, Foren-Einträgen und vielen Videos zu dem Thema, schlief ich immer noch jeden Abend alleine ein.

Schließlich musste ich mir eingestehen…

Um Frauen kennenzulernen und erfolgreich zu flirten, sind andere Dinge viel wichtiger, als die Körpersprache von Frauen entschlüsseln zu können.

Ganz ehrlich…

Eigentlich musst du nur den nächsten Schritt machen und dabei grob erkennen, ob sie sich gerade unwohl fühlt, oder nicht. Das reicht aus, um wirklich gut mit Frauen zu werden.

Aber du willst trotzdem zu den wenigen Männern gehören, die Frauen durchschauen, richtig?

Dann gibt es jetzt:

Die 3 Situationen, wo dir die Körpersprache der Frau verrät, was du als nächstes tun musst

In welchen Situationen liefert dir die Körpersprache von Frauen hilfreiche Informationen darüber, ob du den nächsten Schritt wagen solltest?

Situation #1: Du willst eine Frau ansprechen

Für die meisten Männer ist es eine riesige Hürde, eine fremde Frau anzusprechen.

Ich persönlich bin der festen Überzeugung, jeder Mann sollte diese Hürde überwinden und lernen, Frauen jederzeit anzusprechen.

Auch du solltest jede Frau ansprechen können, die dir gefällt. Selbst, wenn sie dir keinerlei körpersprachliche Signale sendet.

Warum?

Weil du dich dadurch unabhängig von irgendwelchen Dating Apps machst, auf denen Frauen sowieso nie zurückschreiben.

Außerdem musst du dich nicht mehr auf das Schicksal verlassen und darauf hoffen, dass die nächste, neue Mitarbeiterin deine Traumfrau ist.

Du kannst jederzeit und überall Frauen ansprechen und kennenlernen. Egal, ob in der Mittagspause in der Cafeteria, oder beim Einkaufen im Supermarkt.

Wenn du das rasendschnell lernen und schon bald deinen Terminkalender mit Dates füllen willst, dann bewirb dich für ein Coaching bei mir.

Bist du noch nicht bereit dazu, dann kann es dir in dieser Situation helfen, ein paar Signale zu kennen. Somit sprichst du wenigstens die Frauen an, die dir zeigen, dass sie Interesse an dir haben.

Situation #2: Du willst die Frau nach einem Date fragen

Du unterhältst dich mit der Frau, scherzt mit ihr, hast eine gute Zeit, bist dir aber unschlüssig, ob du sie nach einem Date fragen sollst?

Auch hier bin ich der Meinung, du solltest es immer versuchen.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Aber vielleicht ist die Frau eine Arbeitskollegin, Mitstudentin oder ein Mitglied in deinem Fitnessstudio und du willst nicht riskieren, dass die Situation unangenehm wird, wenn sie “Nein” sagt.

Hier hilft es, wenn du an der Körpersprache der Frau erkennst, ob sie nicht abgeneigt an einem Treffen zu zweit wäre.

Situation #3: Du willst die Frau küssen

Der erste Kuss ist für viele Männer ein Riesenproblem. Schließlich willst du nicht riskieren, dass du mit einem Kussversuch die Frau abschreckst und sie angewidert davonläuft, oder?

Sogar hier kann ich dir sagen: Probieren geht über studieren.

Ich hatte schon Dates, wo ich eine Frau 5x versucht habe zu küssen und jedes Mal hat sie abgeblockt. Trotzdem haben wir uns weiter gut unterhalten.

Versuch Nr. 6 war dann ein Erfolg.

Aber so mutig war ich nicht immer. Es kann also helfen, die Anzeichen zu kennen, die dafür sprechen, dass die Frau bereit für den ersten Kuss ist.

Körpersprache der Frau, wenn sie von dir angesprochen werden will

Du sitzt in einer Bar und sie ein paar Tische weiter, oder ihr lauft euch im Alltag über den Weg. Vielleicht steht sie neben dir an der Haltestelle, oder sie fällt dir im Supermarkt auf.

Wenn sie dir diese Signale sendet, will sie von dir angesprochen werden:

  • Sie schaut dich an und hält den Blickkontakt
  • Sie schaut dich kurz an, schaut weg und schaut dich dann wieder an
  • Sie lächelt dich an
  • Sie hält sich in deiner Nähe auf
  • Sie schaut dich an und streicht sich durchs Haar, oder richtet ihr Haar
  • Sie läuft langsamer, nachdem sie dich gesehen hat
  • Sie steht und ihre Füße zeigen in deine Richtung
  • Sie sitzt und ihr Körper ist dir zugewandt
  • Sie sitzt mit den Beinen überschlagen und ihre Fußspitze zeigt in deine Richtung

Körpersprache der Frau, wenn sie deine Gesellschaft liebt

Du bist mit der Frau ins Gespräch gekommen und ihr versteht euch gut.

Solltest du sie nach einem Date fragen?

Auf jeden Fall. Und wenn dir mehrere dieser Anzeichen auffallen, dann wird sie sich sogar darauf freuen, dich wiederzusehen.

  • Sie ist dir mit ihrem Körper zugewandt
  • Sie überkreuzt ihre Beine, wenn ihr steht
  • Sie schaut dir tief in die Augen
  • Sie errötet, wenn du ihr ein Kompliment machst, oder sie ein bisschen aufziehst
  • Sie streicht sich durchs Haar
  • Sie spielt an ihrem Schmuck, ihrem Outfit oder ihren Haaren herum
  • Sie legt den Kopf leicht schief und präsentiert ihre Halsschlagader
  • Sie zieht ein Kleidungsstück aus und zeigt dadurch mehr Haut
  • Sie sucht deine Nähe
  • Sie läuft dir nach
  • Sie berührt dich
  • Sie schreckt nicht zurück, wenn du sie berührst
  • Sie lacht über deine Witze
  • Sie strahlt über ganze Gesicht, wenn sie dich sieht
  • Sie ist auf dich fixiert und ignoriert Geräusche, Menschen um euch herum
  • Sie hat weit geöffnete Augen
  • Sie hat geweitete Pupillen
  • Sie macht den berühmten Augenaufschlag
  • Sie blinzelt häufig

Körpersprache der Frau, wenn sie will, dass du sie küsst

Das Date geht nun schon eine Weile und du fragst dich, ob du sie nun küssen sollst.

Komm schon. Probiere es. Du traust dich nicht?

Okay, die Körpersprache der Frau kann dir einen Einblick geben, ob sie bereit dafür ist.

  • Sie schaut dir besonders tief in die Augen
  • Sie beißt sich auf die Lippen
  • Sie befeuchtet ihre Lippen
  • Sie benutzt Lippenbalsam oder Lippenstift
  • Sie berührt ihre Lippen mit dem Finger
  • Sie atmet tiefer
  • Sie deutet an, dass ihr heiß ist
  • Sie schaut immer wieder auf deinen Mund
  • Sie streichelt ihren Arm oder ihr Bein mit den Fingerspitzen
  • Sie kommt mit ihrem Gesicht näher an deines

Achtung: Wenn die Körpersprache der Frau zeigt, dass sie sich unwohl fühlt

Wenn du diese Signale beobachtest, solltest du reagieren, ansonsten siehst du die Frau nie wieder.

  • Sie lehnt sich von dir weg
  • Sie dreht sich von dir weg
  • Sie zeigt mit den Füßen von dir weg
  • Sie bewegt sich von dir weg
  • Sie verschränkt die Arme vor der Brust
  • Sie spannt ihre Muskeln an
  • Sie beißt die Zähne zusammen
  • Sie presst die Lippen aufeinander
  • Sie vermeidet Blickkontakt
  • Sie schaut sich ständig um

Wie du die Frau für dich begeisterst, wenn ihre Körpersprache zeigt, dass sie sich unwohl fühlt

Du würdest dich gerne weiter mit ihr unterhalten, oder ihr beim Date näher kommen. Die Körpersprache der Frau zeigt dir aber, dass sie sich unwohl fühlt.

Männer, die diese Signale übersehen, landen im Aus.

Fühlt die Frau sich unwohl mit dir, musst du schnell handeln.

Wie?

Empathie ist hier das Zauberwort.

Wenn dir wichtig ist, dass sie sich wohl mit dir fühlt und du ihr das deutlich machst, wird sich ihre Stimmung schnell ändern.

Ich habe viele unangenehme Situationen verwandelt, indem ich Empathie gezeigt habe:

„Hey, ich habe den Eindruck, dass du dich irgendwie unwohl fühlst. Ist alles okay?“

Sobald sie dir mitteilt, was sie bedrückt und du ihr zeigst, dass du niemals etwas tun würdest, was sie nicht auch will, kann sie wieder entspannen.

Die Situation ist gerettet und ihr könnt weiter flirten.

GRATIS DOWNLOAD:

Alle Rechte vorbehalten.