Sie will keinen Sex mehr: Diese 7 Fehler töten ihre Lust!

von

Du hast Lust, aber sie will keinen Sex mehr? Erfahre die 7 Fehler, die die Lust deiner Freundin töten – und wie du endlich wieder guten Sex mit ihr hast.

Hey mein Lieber,

ich habe gehört, bei dir herrscht Flaute im Bett?

Ja, der Flurfunk ist in solchen Sachen tatsächlich schnell 😀

Macht aber nichts, denn wir kümmern uns jetzt zusammen darum, dass das Bett von dir und deiner Freundin bald wieder bebt!

Bevor ich dir aber die 7 Schritte zu richtig geilem Sex verrate, müssen wir uns erstmal anschauen, welche Fehler die Unlust deiner Freundin verursacht haben.

Wie du jederzeit Frauen kennenlernst und Dates bekommst - ohne dich zu verstellen

★ ★ ★ ★ ★

Dieses umfangreiche Buch von Aron Mahari ist eine erprobte, leicht umzusetzende Anleitung, wie du zu einem begehrten Mann wirst und Frauen begeisterst.

Wie du jederzeit Frauen kennenlernst und Dates bekommst - ohne dich zu verstellen

★ ★ ★ ★ ★

Dieses umfangreiche Buch von Aron Mahari ist eine erprobte, leicht umzusetzende Anleitung, wie du zu einem begehrten Mann wirst und Frauen begeisterst.

Sie will keinen Sex mehr: Diese 7 Fehler töten ihre Lust

Wenn du einen (oder mehere) dieser Fehler machst, höre sofort auf damit…

Denn sonst brauchst du dich nicht wundern, warum sie keinen Sex will.

Fehler #1: Um Sex betteln

Kann es sein, dass du mehr um Sex gebettelt hast, als meine Bulldogge um ein Stück Wurst?

Dann kann ich die Reaktion deiner Freundin verstehen…

… bei meinem Hund sage ich auch immer: NEIN! 😛

Aber im Ernst!

Wenn du um Sex bettelst, macht das deine Freundin damit nicht gerade heiß.

Also lass es!

Ich verrate dir gleich, wie du es besser machen kannst.

Fehler #2: Sie drängen

Auch wenn du deine Freundin zum Sex drängst, wirst du bei ihr auf wenig Begeisterung stoßen.

Es bringt alles nichts, wenn sie nicht geil ist.

Aber es hängt immer auch von deinem Verhalten ab, ob sie es wird oder nicht.

Akzeptiere ihr Nein zunächst.

Das ist allemal besser, als sie zu drängen.

Fehler #3: Beleidigt sein

Wenn sie nein sagt und du beleidigt bist…

… benimmst du dich wie ein kleiner Junge, der keinen Lolli bekommen hat 😉

Mit genau diesen Augen wird dich nämlich deine Freundin sehen.

Deine sexuelle Anziehung ist schnell dahin, denn sie möchte ja mit einem echten Mann zusammen sein und nicht mit einem kleinen Jungen.

Fehler #4: Ihr Vorwürfe machen

Es tut mir leid, aber ich muss nochmal den kleinen Jungen bemühen 😀

Der scheint nun nämlich in die Trotzphase gekommen zu sein.

Dir sollte mittlerweile klar sein, dass auch Vorwürfe nichts daran ändern werden, dass deine Freundin gerade keine Lust auf Sex mit dir hat.

Auch mit dieser Reaktion machst du es nur noch schlimmer.

Fehler #5: Ihr Mitleid erregen wollen

Okay, spätestens jetzt wird es richtig kritisch!

Wenn du bereit dazu bist, Mitleid zu erregen, nur um Sex zu bekommen, wirkst du sehr bedürftig auf deine Freundin.

Du hast deine Selbstachtung beim Betreten des Schlafzimmers wohl vor dem Fernseher vergessen.

Wenn du möchtest, dass deine Freundin jemals wieder Sex mit dir hat…

… errege auf KEINEN FALL ihr Mitleid!!

Fehler #6: Ihr ein Ultimatum stellen

“Hey Schatz, wenn wir heute keinen Sex haben, gehe ich hoch zu unserer Nachbarin Frau Schmitz und schlafe mit der.”

Wenn Adam Sandler diesen Satz in einer seiner Liebeskomödien sagen würde, müsste ich herzhaft lachen.

Wenn du ihn sagst, lache ich auch…

… aber leider nicht mit dir 😛

Um es kurz und knapp zu sagen:

Die Lust deiner Freundin steigert sich nicht, wenn du ihr ein Ultimatum stellst.

Fehler #7: Sie eifersüchtig machen

Das ist ebenfalls ein Verhalten, dass im Film sehr gut aufgehoben ist.

Doch was in Liebeskomödien lustig ist und funktioniert, klappt im wahren Leben nur selten.

Oder stellst du die Stunts von James Bond auch bei euch im Wohnzimmer nach? 😀

Sie will nicht mehr mit mir schlafen: Das sind die 4 typischen Gründe

Deine möglichen Fehler kennst du nun. Jetzt möchte ich dir die 4 Gründe erklären, die dafür verantwortlich sind, dass sie nicht mehr mit dir schlafen will.

Grund #1: Streit, Ärger, Unzufriedenheit

Ich erlaube mir jetzt einfach mal, dir eine sehr persönliche Frage zu stellen:

Wie steht es denn ganz generell um eure Beziehung?

Ist die Flaute im Bett euer einziges Problem, oder gibt es an anderer Stelle Streit, Ärger und Unzufriedenheit zwischen dir und deiner Freundin?

Ich frage das nicht, um Salz in die Wunde zu streuen…

… sondern deshalb, weil ich weiß, dass du diese Frage sehr wahrscheinlich mit ja beantworten wirst.

Sie will keinen Sex mehr – meistens ist das nämlich nur die Reaktion auf schwerwiegende andere Probleme in eurer Beziehung.

Grund #2: Egoismus im Bett

Das könnte ein weiterer Grund dafür sein, warum sie keinen Sex mehr will.

Sprichst du eigentlich hin und wieder mit deiner Freundin über euer Sexleben?

Mach das unbedingt!

Nur so kannst du herausfinden, was ihr gefällt und wie sie den Sex mit dir empfindet.

Egoismus im Bett ist nämlich ein echter Lustkiller.

Wenn deine Freundin das Gefühl hat, dass nur du auf deine Kosten kommst, wird Sex für sie zur lästigen Pflicht.

Ihr geht es dann ähnlich wie dir…

… wenn du den Müll unterbringen sollst 😉

Diese Tätigkeit bereit dir auch keine Freude und du machst es nicht oft, gib es zu!

Grund #3: Leistungsdruck

Sex soll Spaß machen und ist keine Olympische Disziplin.

Wenn du mit Leistungsdruck an die Sache heran gehst, wirst du diesen auf sie übertragen.

Vielleicht bist du mit deiner Performance im Bett nicht zufrieden, willst länger durchhalten oder andere Stellungen ausprobieren?

Das ist völlig okay!

Du solltest mit deiner Freundin aber in Ruhe darüber reden und keinen Druck aufbauen.

Nur so wirst du es schaffen, dass die Lust auf sexuelle Abenteuer bei ihr zurückkehrt.

Grund #4: Stress

Vielleicht hat deine Freundin aber auch einfach nur Stress im Job, mit ihrer besten Freundin oder den Eltern.

Dann hat die Flaute im Bett wenig mit dir zu tun.

Du kennst das selbst:

Wenn deine Gedanken im Kopf kreisen, du gestresst bist und Probleme zu bewältigen hast…

… fühlst du dich nicht unbedingt mega sexy und hast auch wenig Lust auf eine heiße Nacht!

Du solltest deiner Freundin in ihrer aktuellen Situation einfach beistehen.

Das Problem mit dem Sex wird sich bald schon von ganz alleine lösen 🙂

Sie will nicht mehr mit dir schlafen: In 7 Schritten zu einem geilen Sex-Leben

Jetzt will ich dir 7 ganz konkrete Schritte zeigen, die dich schnell wieder zu einem erfüllenden Sex-Leben mit deiner Freundin führen werden.

Bist du schon gespannt?

Dann ließ jetzt schnell weiter.

Schritt #1: Rede mit ihr über Ängste und Unsicherheiten

Dass deine Freundin keinen Sex mehr mit dir will, hat bei dir zu Ängsten und Verunsicherung geführt.

Das ist ganz normal und du musst dich dafür nicht schämen.

Ganz im Gegenteil: Rede mit ihr darüber!

Nur so werdet ihr schnell wieder ein erfüllendes Sex-Leben haben.

Vielleicht sind deine Ängste ja auch nicht erst durch die aktuelle Situation entstanden.

Dann ist es doppelt wichtig, dass ihr euch austauscht.

Schritt #2: Nehmt euch Zeit zu zweit

Im stressigen Alltag geht Zweisamkeit und Romantik schnell unter.

Gerade wenn ihr schon etwas länger zusammen seid, ist das sehr wahrscheinlich auch bei dir und deiner Freundin nicht anders.

Doch Zeit zu zweit ist für eine Beziehung sehr wichtig.

Bucht ein Wellness-Wochenende oder verabredet euch spaßeshalber zu einem Date und tut so, als wenn es euer erstes wäre. (Gerade wenn du damals in ein Fettnäpfchen getreten bist, kannst du es jetzt wieder rausreißen ;-))

Ob ein Picknick, ein Besuch im Zoo oder ein romantisches Dinner in einem Luxusrestaurant – es ist völlig egal, was ihr macht!

Die Hauptsache ist, DAS ihr etwas zusammen macht.

Schritt #3: Verwöhne sie ohne Hintergedanken

Du hast richtig gelesen!

Wenn du deiner Freundin einen Gefallen tust, nur um eine halbe Stunde später Sex dafür einzufordern…

… bist du ziemlich berechenbar 😀

Überrasche deine Freundin damit, dass du einfach mal so etwas für sie tust – und das ohne Hintergedanken.

Du wirst sehen, wie schnell sie dich ganz freiwillig dafür belohnt.

Schritt #4: Sag ihr, was dich an ihr anmacht

Wenn du ihr ganz offen sagst, was dich an ihr heiß macht, wird sie genau das öfter tun.

Sie weiß ja nun, was dir gefällt.

Damit nimmst du ihr die Unsicherheit, denn vielleicht haben auch Selbstzweifel dazu geführt, dass sie keinen Sex mehr mit dir wollte.

Wenn du offen und ehrlich mit deiner Freundin über deine Vorlieben sprichst, nimmst du den Druck aus der Sache.

Eurem Sex-Leben kann das nur gut tun.

Schritt #5: Lest euch ein Sex-Buch vor, oder schaut eine Sex-Doku

Hast du schon einmal ein Sex-Buch mit deiner Freundin gelesen?

Du kannst dir auch eine Sex-Dokumentation mit ihr anschauen.

Warum ich dir dazu rate?

Überleg mal!

Wenn Sex in eurem Leben allgegenwärtig ist, fällt es auch auch leichter, selbst welchen zu haben!

Zudem kann es auch sehr lustig sein, wenn ihr euch mit dem Thema einmal “theoretisch” beschäftigt.

Zwangsläufig werdet ihr über das, was ihr lest oder seht, diskutieren und so auch schnell bei euren eigenen Wünschen und Vorlieben landen…

…vielleicht liegt ihr dabei ja auch gerade zufällig im Bett (Oh mein Gott, es könnte sonst was passieren :P)

Schritt #6: Unternehmt etwas Abenteuerliches

Fallschirm springen…

… im Meer tauschen und Delphine sehen…

… eine Safari durch ein Naturschutzgebiet unternehmen…

Bringt Abwechslung in eure Beziehung und unternehmt etwas Abenteuerliches!

Diese gemeinsamen Erfahrungen werden dazu führen, dass ihr euch wieder näher kommt.

Sex ist da nur eine Frage der Zeit.

Schritt #7: Verführe sie mit Humor

Humor kann sehr verführerisch sein!

Nutze diese Möglichkeit so oft wie möglich und bring deine Freundin zum lachen.

Aber nicht nur das!

Mit einem witzigen Spruch kannst du sie auch ganz leicht ins Bett kriegen.

Insbesondere dann, wenn du deine vermeintlichen Schwächen zum Thema machst.

Etwa so:

“Hey Schatz, ich weiß ja, dass du eigentlich auf George Clooney stehst. Solange der aber in Hollywood beschäftigt ist, könnten wir ja noch ein letztes Mal Sex haben, oder? Ich färbe mir auch die Haare grau und ziehe mein verführerisches, kleines Bierbäuchlein für dich ein, wenn du das willst!”

Wenn sie jetzt nicht lachend ins Schlafzimmer gespurtet kommt, dann weiß ich auch nicht mehr weiter… 😉

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Hinterlasse eine ehrliche Bewertung:

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Was jetzt?

Falls du’s noch nicht getan hast, bewirb dich jetzt für eine kostenlose Beratungs-Session mit mir.

Wir schauen dann gemeinsam, wie du in deiner jetzigen Situation mehr Frauen kennenlernen, Dates bekommen, deine Traumfrau finden und sie für dich gewinnen kannst.

Ganz ohne Tricks, Sprüche, Spielchen und Manipulation.

Soll ich dir kostenlos zeigen, wie auch du

in 60 Tagen deine Traumfrau findest?

Soll ich dir kostenlos zeigen, wie auch du

in 60 Tagen deine Traumfrau findest?

Hi, ich bin Aron Mahari.

Ich bin Dating & Beziehungs Coach und Autor von “EHRLICH & DIREKT – Frauen ansprechen ohne Tricks und Spielchen”. Ich zeige Männern mit Anspruch, wie sie Frauen kennenlernen, für sich begeistern und ihre Traumfrau bekommen – ohne sich zu verstellen. 

In einer kostenlosen Beratung-Session finden wir zusammen heraus, wie du deine Ziele erreichst:

Meine Traumfrau & Ich

Copyright © 2019