Seite wählen

105 Fragen zum Kennenlernen: Perfekt für Flirts und Dates

von | Dates, Frau erobern

Du suchst spannende Fragen zum Kennenlernen und machst dir Sorgen, dass dir im Gespräch mit einer Frau die Gesprächsthemen ausgehen? Mit diesen 105 Fragen zum Kennenlernen, weckst du garantiert ihr Interesse und sie bekommt nicht genug von dir.

Mit den richtigen Fragen zum Kennenlernen zum Ziel: Flirten, Sex und Liebe.

Achtung! Peinliche Gesprächspause! Jeder Mann kennt das. Du stehst vor einer attraktiven Frau und würdest gern ein lockeres Gespräch mit ihr führen. Du willst sie kennenlernen, mit ihr scherzen, flirten, aber dir will einfach kein geeignetes Gesprächsthema einfallen. Entweder sagst du dann gar nichts mehr, um nichts Falsches zu sagen, oder du ruinierst die Situation, indem du langweiligen Smalltalk mit ihr führst.

In diesem Artikel bekommst du 99 Fragen zum Kennenlernen an die Hand, die deinen Flirt in ein aufregendes Kennenlernen verwandeln.

Frauen lieben Männer, die nicht nur genau wissen, was Frauen wollen, sondern auch noch spannende Gesprächspartner sind und die richtigen Fragen zum Kennenlernen stellen. 

Bevor ich mit dir 99 Fragen zum Kennenlernen teile, habe ich einen kurzen Hinweis für dich: Ich verschenke aktuell mein Ebook „Der Gesprächsthemen Spickzettel – Für Flirts und Dates“. Dort habe ich 386 Fragen zum Kennenlernen gesammelt und übersichtlich geordnet, damit du schnell beim Date ein passendes Thema findest. Du kannst ihn dir auf dein Smartphone herunterladen und hast ihn immer in der Tasche, falls du mal nicht weißt, was du sagen sollst. Unter diesem Artikel kannst du ihn dir sichern.

Fragen zum Kennenlernen: Die 3 Phasen eines Flirts

Damit du weißt, welche Gesprächsthemen beim Kennenlernen angebracht sind, musst du verstehen, dass ein Flirt fast immer in diesen drei Phasen erfolgt. Je nachdem in welcher Phase du dich gerade befindest, machen andere Fragen zum Kennenlernen Sinn.

Kennenlern-Phase 1: Die Smalltalk-Phase

Du hast die Frau gerade kennengelernt. Vielleicht hat ein Freund sie dir vorgestellt, oder du hast sie angesprochen. Möglicherweise habt ihr euch auch online kennengelernt und trefft euch jetzt das erste Mal.

Auf jeden Fall ist am Anfang erstmal Smalltalk angebracht. In der Smalltalk-Phase geht es darum, sich gegenseitig zu beschnuppern und aufeinander einzustimmen. Hier machen Fragen zum Kennenlernen Sinn, über die jeder etwas sagen kann. Smalltalk dient als Brücke, um in einem persönlichen Gespräch anzukommen.

Gleich zeige ich dir ein paar Fragen zum Kennenlernen, die du in dieser Phase prima verwenden kannst. Gute Gesprächsthemen in der Smalltalk-Phase drehen sich um die aktuelle Situation, die Umgebung, in der ihr euch gerade befindet, den heutigen Tag und eure unmittelbaren Pläne.

Kennenlern-Phase 2: Das persönliche Gespräch

Habt ihr euch ein bisschen angenähert und miteinander eingestimmt, geht der Flirt ganz natürlich in ein persönliches Gespräch über. Ihr seid neugierig aufeinander geworden und wollt nun herausfinden, ob ihr zueinander passt.

In dieser Phase geht es darum, Gemeinsamkeiten zu entdecken, Vorlieben auszutauschen und zusammen zu lachen. Entsprechende Fragen zum Kennenlernen bekommst du gleich an die Hand.
Wenn du oft Schwierigkeiten hast, ein spannendes Gespräch aufzubauen und richtig zu flirten, dann wird dich dieser Blog-Artikel interessieren: “Flirten Lernen – Mit diesen 5 Schritten wirst du zum Flirtprofi”

Humor ist ein wichtiges Element, damit ein Flirt unvergesslich wird und bleibenden Eindruck hinterlässt. Nimm dich und die Frau also nicht zu ernst und halte dich nicht zurück, wenn dir ein Witz einfällt. Mit Humor ist es aber natürlich wie mit allem im Leben: Die richtige Balance ist entscheidend.

Wenn du ständig Witze machst und nur albern bist, wird die Frau vielleicht mit dir (oder schlimmer: über dich) lachen und sich amüsieren, dich aber nicht als ernstzunehmenden Partner oder Liebhaber sehen, sondern als Kasper. Finde also einen guten Mittelweg zwischen Ernsthaftigkeit und Zirkusclown. Gleich zeige ich dir einen einfachen Weg, wie du Humor nutzen kannst.

Kennenlern-Phase 3: Das intime Gespräch

Ihr wisst nun viel übereinander und wollt euch näher kommen. Im intimen Gespräch tauscht ihr emotionale Erinnerungen, eure geheimen Wünsche, Sorgen, Ziele und schönsten Erfahrungen aus. Hier geht es darum, sich zu öffnen und verletzlich zu machen.

Gesprächsthemen, wie dein erster Kuss, sexuelle Phantasien oder der Sinn des Lebens sind hier angebracht. Mit den richtigen Fragen zum Kennenlernen, kann es hier schon richtig heiß hergehen.

Mit den richtigen Fragen zum Kennenlernen kann die Begegnung schnell intim werden.

Schau dir auch diesen Artikel an, in dem ich ganz genau beschreibe, wie du der Frau näher kommen und sie küssen kannst: “Der erste Kuss – Eine Frau küssen, ohne eine Abfuhr zu bekommen”

Der eine Trick, der dich zum attraktiven Gesprächs-Partner macht

Viele Männer sind oft verunsichert, wenn sie eine schöne Frau kennenlernen wollen und machen diesen einen Fehler: Sobald sie vor der Frau stehen und mal nicht wissen, was sie sagen sollen, füllen sie diese Gesprächspause mit weiteren Fragen zum Kennenlernen: 

  • „Und…was machst du sonst so?“
  • „Wo warst du als letztes im Urlaub?“
  • „Was gefällt dir besonders an deiner Arbeit?“
  • „Willst du mal Kinder haben?“

Gute Fragen zum Kennenlernen sind super. Aber nur, wenn du der Antwort aufmerksam lauscht, weiterführende Fragen stellst und ebenfalls deine Erfahrungen teilst. Mit Fragen kannst du zeigen, dass du aufrichtiges Interesse an der Frau hast. Wenn du der Frau aber eine Frage nach der anderen stellst, ohne wirklich zuzuhören, oder etwas von dir zu teilen, wird sie sich vorkommen, wie in einem Kreuzverhör.

Was viele Männer vergessen: Ein Flirt ist kein Interview, sondern ein spielerisches Annähern.

Um also nicht in die Falle des langweiligen Interviewers zu tappen, kannst du – anstatt die Fragen zum Kennenlernen nacheinander zu stellen – einfach gelegentlich Annahmen über sie machen. So gestaltest du das Kennenlerngespräch spielerisch und unterhaltsam und unterscheidest dich, von all den anderen, einfallslosen Männern da draußen.

Fragen:Annahmen:
„Wie alt bist du?“„Lass mich schätzen wie alt du bist. 27?“
„Was machst du beruflich?“„Dich könnte ich mir gut in einem aufgeräumten Büro mit einem Stapel Akten in der Hand vorstellen. Passt das?“
„Was hast du so für Hobbys?“„Du siehst sportlich aus. Bestimmt stehst du jeden morgen um 5 Uhr auf der Yogamatte und machst stundenlang den Sonnengruß.“
„Woher kommst du ursprünglich?“„Dein leichter Dialekt verrät mir, dass du nicht aus Berlin bist. Du kommst bestimmt aus einem idyllischen Bergdorf in Bayer, oder so…“
Fragen zum Kennenlernen: Annahmen sind spielerischer!

Annahmen bieten dir auch eine hervorragende Möglichkeit, um humorvoll und spielerisch zu kommunizieren: 

  • „Lass mich raten wie alt du bist. Also von deiner Ausstrahlung her würde ich sagen…hmmmm…13?“
  • „Du bist groß, sportlich…du arbeitest bestimmt auf dem Bau und schleppst schwere Bretter und Steine!“
  • „Mit deiner süßen Brille und deiner eleganten Kleidung siehst du aus, als wärst du…ein richtiger Computer-Nerd!“

Wenn du also Annahmen machst, statt nur Fragen zum Kennenlernen auf die Frau abzufeuern, werden deine Gespräche spielerischer, emotionsgeladener und definitiv unvergesslicher werden.

Ein Flirt ist kein Informationsaustausch!

Wenn du eine Sache aus diesem Artikel mitnimmst, dann bitte diese: Ein Flirt ist kein Informationsaustausch, sondern ein Emotionsaustausch!

Je emotionaler du kommunizierst, desto mehr wird die Frau mit dir fühlen. Und sexuelle Anziehung, Verliebtheit, Leidenschaft und Romantik sind Gefühle. 

Mit den richtigen Fragen zum Kennenlernen weckst du die Gefühle der Frau, statt irgendwelche Informationen mit ihr auszutauschen. Aber nicht nur deine Fragen zum Kennenlernen sollten Gefühle wecken, sondern auch die Dinge, die du von dir erzählst. 

Statt also über Daten zu sprechen, die man in deinem Lebenslauf oder auf Google nachlesen kann, solltest du über Erfahrungen, Geschichten und deine Gefühle sprechen. Zumindest, wenn du mit der Frau flirten und ihr näher kommen willst.

Hier ein paar Beispiele:

Informationen:Emotionen: 
“Ich esse gerne Italienisch.”“Ich liebe knusprige Steinofenpizza mit feuerroter Tomatensoße und geschmolzener Mozzarella. Da werde ich schwach…”
“Ich bin IT-Berater.”“Schon mit 9 Jahren habe ich meinen ersten Computer zusammengebastelt. Ich habe dann stundenlang versucht, Programme umzuprogrammieren, wenn sie nicht das konnten, was ich wollte. Als ich dann gesehen habe, wie viele Menschen mit Computern überhaupt nichts anfangen können, habe ich mich entschieden die Computerprobleme anderer zu lösen. Erst bei meinen Nachbarn, dann bei Bekannten und heute bin ich IT-Berater.“
„Ich war im Sommer auf Mallorca.“„Diesen Sommer habe ich mal richtig Strand, Sonne und gute Laune gebraucht. Mallorca war perfekt dafür. Ich habe den ganzen Tag in der Hitze gebrutzelt, Bücher gelesen und mich im Meer abgekühlt. Abends war ich unterwegs, habe zu albernen Schlagern getanzt, ein bisschen zu viel getrunken und viele nette Leute kennengelernt. Das war ein cooler Urlaub!“
Fragen zum Kennenlernen: Gute Gesprächsthemen beim Flirt haben einen hohen Emotionsgehalt.

Diese Art der Gesprächsführung sorgt für Emotionen. Die Frau erlebt etwas mit dir, statt einfach nur trockene Zahlen, Daten und Fakten verdauen zu müssen. Du kannst dir vorstellen, dass du damit einen bleibenderen Eindruck hinterlässt.

Für meine Coaching-Klienten ist es jedes Mal eine Offenbarung, wenn sie verstehen, wie man richtig flirtet, statt nur langweiligen Smalltalk zu führen. Eine beschreibende, emotional aufgeladene Sprache und der Mut, neue Wege auszuprobieren gehört dazu.

Fragen zum Kennenlernen: Teile Gefühle, Abenteuer, Erlebnisse mit ihr, statt nur Infos.

Fragen zum Kennenlernen: So kannst du Gesprächsthemen einleiten

Bevor wir zu den 99 Fragen zum Kennenlernen kommen, möchte ich dich nochmal darauf hinweisen, dass du diese Fragen jederzeit zu Annahmen umformulieren kannst. 

Außerdem solltest du dir überlegen, welche Fragen du wann stellst. Anhand der drei Phasen eines Flirts, die ich dir weiter oben vorgestellt habe, kannst du nun genau einschätzen, welche Fragen wann angebracht sind.

Du kannst diese Fragen zum Kennenlernen auch als Inspiration nutzen, um direkt von dir zu erzählen. Wenn du im Anschluss eine Frage stellst, ist das der perfekte Einstieg in ein neues Gesprächsthema.

Hier ein paar Beispiele:

Frage:Von dir erzählen:
„Wie war dein Tag bisher?“„Heute war echt ein stressiger Tag. Auf der Arbeit haben ständig Kunden angerufen und ich bin zu nichts gekommen. Aber jetzt bin ich froh, hier zu sein. Wie war’s bei dir heute?“
„Was war dein schönster Urlaub?“„Ich liebe ja reisen! Meinen schönsten Urlaub hatte ich in Thailand. Mit dem Roller über die Insel fahren, ins blaue Meer springen, Kokosnüsse schlürfen, oder unter den Palmen im Schatten sitzen und ein leckeres Curry essen. Das war ein Traum. Warst du schonmal dort?“
„Was machst du am liebsten mit deiner besten Freundin?“„Mein bester Freund hat sich einen alten Gamecube gekauft. Eigentlich stehe ich ja nicht so auf Videospiele, aber zu zweit macht das richtig Spaß. Wir haben die letzten Tage nonstop Mario Kart gespielt, genau wie früher, als wir klein waren. War so lustig. Magst du Videospiele?“
Fragen zum Kennenlernen: Damit du die Frau nicht nur ausfragst, ist es wichtig, dass du von dir erzählst.

Ich will dich jetzt nicht länger auf die Folter spannen. Du willst endlich wissen, mit welchen Gesprächsthemen du auf einem Date richtig punkten kannst. Hier kommen die Fragen zum Kennenlernen:

Diese 99 Fragen zum Kennenlernen retten dich auf dem Date vor peinlicher Stille

Die Fragen zum Kennenlernen sind in die 3 Phasen eines Flirts unterteilt. So weißt du genau, wann du welches Gesprächsthema ansteuern kannst.

Phase 1: Smalltalk – 6 Fragen zum Kennenlernen kurz nach der Begrüßung

Ihr seid gerade ins Gespräch gekommen, oder habt euch zum Date getroffen? Mit diesen Fragen zum Kennenlernen kannst du entspannt Smalltalk aufbauen.

  1. Wie war dein Tag bisher?
  2. Was hast du am Wochenende gemacht?
  3. Was arbeitest du eigentlich?
  4. Hast du irgendwelche aufregenden Hobbys oder Interessen?
  5. Woher kommst du ursprünglich?
  6. Was machst du am liebsten, wenn du frei hast?

Phase 2: Das persönliche Gespräch – 84 Fragen zum Kennenlernen, um das Gespräch zu vertiefen

Das erste Eis ist gebrochen und ihr versteht euch gut? Dann ist es Zeit, die Frau tiefer kennenzulernen und ein aufregendes Gespräch aufzubauen. Diese Fragen zum Kennenlernen eignen sich perfekt.

  1. Wo siehst du dich in 5 Jahren? Wo in 10?
  2. Was war dein schönster Urlaub?
  3. Wohin willst du unbedingt mal reisen?
  4. Wenn du jetzt eine Millionen Euro gewinnen würdest, was würdest du damit machen?
  5. Was würdest du dir wünschen, wenn du jetzt drei Wünsche frei hättest?
  6. Was war der erste Horrorfilm, den du gesehen hast?
  7. Was ist dein absolutes Lieblingsessen?
  8. Was magst du lieber, Hunde oder Katzen?
  9. Welche Person ist dir am wichtigsten?
  10. Was magst du am liebsten an deiner besten Freundin?
  11. Wovor hast du am meisten Angst?
  12. Hast du schonmal geträumt, dass du fliegen kannst?
  13. Was ist deine Lieblings-Serie?
  14. Was war dein Lieblingskuscheltier als Kind?
  15. Welchen Zeichentrickfilm magst du am liebsten?
  16. Wer ist dein Lieblingsschauspieler?
  17. Wer ist dein größtes Vorbild?
  18. Was war das beste Konzert auf dem du je warst?
  19. In welchem Fach warst du am besten in der Schule?
  20. Wenn du deinen Namen ändern müsstest, welchen würdest du wählen?
  21. Was ist das Verrückteste, was du jemals gemacht hast?
  22. Hattest du schonmal Stress mit der Polizei?
  23. Willst du später Kinder haben? Wie viele?
  24. Machst du Sport? Welchen?
  25. Was kannst du am besten kochen?
  26. Welches alkoholische Getränk magst du am liebsten?
  27. Was willst du unbedingt lernen?
  28. Welche Serie hast du als Kind geliebt?
  29. Was ist das Peinlichste, was dir je passiert ist?
  30. Glaubst du an Gott?
  31. Welche Internetseiten schaust du dir am meisten an?
  32. Welche Apps benutzt du täglich?
  33. Kannst du malen oder zeichnen?
  34. Spielst du ein Instrument?
  35. Welchen Künstler würdest du gerne mal live sehen?
  36. Was ist dein all time Lieblings-Song?
  37. Was magst du an dir?
  38. Wenn du eine Sache an dir verändern könntest, welche wäre das?
  39. Welche anderen Sprachen kannst du?
  40. Welche Sprache würdest du am liebsten können?
  41. Was ist dir bei einer Freundschaft am wichtigsten?
  42. Was ist dir bei einer Beziehung am wichtigsten?
  43. Welches Essen magst du überhaupt nicht?
  44. Was ist dein Lieblingsbuch?
  45. Liest du viel?
  46. Hast du einen Lieblings-Youtuber?
  47. Welches Essen könntest du jeden Tag essen?
  48. Was ist deine Lieblings-Süßigkeit?
  49. Kannst du gut sparen, oder gibst du dein Geld immer sofort aus?
  50. Wenn du dich entscheiden müsstest, wärst du lieber blind oder taub?
  51. Welche Ähnlichkeiten hast du mit deiner Mutter?Welche Ähnlichkeiten hast du mit deinem Vater?
  52. Was ist dein Lieblingstier?
  53. Was machst du, wenn du nicht schlafen kannst?
  54. Stell dir vor du wärst ein Tag lang ein Mann. Was würdest du als erstes machen?
  55. Wie war es, als du das erste Mal betrunken warst?
  56. Wer war dein Lieblingslehrer in der Schule und warum?
  57. Hast du schonmal meditiert?
  58. Was war der schönste Tag deines Lebens bis jetzt?
  59. Willst du irgendwann heiraten? Wenn ja, wie?
  60. Bist du abenteuerlustig?
  61. Was hast du von deinen Großeltern gelernt?
  62. Hattest du ein Haustier als Kind?
  63. Hast du oft die Schule geschwänzt?
  64. Wie viel Schlaf brauchst du?
  65. Würdest du sagen du bist eine gute Zuhörerin?
  66. Wenn du dem Dalai Lama / Ghandi / Muhammad Ali eine Frage stellen könntest, welche wäre das?
  67. Was ist dein Lieblings-Auto?
  68. Was isst du gerne zum Frühstück?
  69. Magst du Gesellschaftsspiele? Welches?
  70. Warst du schonmal im Casino?
  71. Wo würdest du am liebsten wohnen?
  72. In welchem Geschäft gehst du am liebsten einkaufen?
  73. Bist du diszipliniert?
  74. Was machst du wenn du mal schlecht drauf bist um gute Laune zu bekommen?
  75. Hast du schonmal was gewonnen? Was?
  76. Hast du schonmal Krokodil, Känguru, Schlange, Heuschrecken gegessen?
  77. Was war das Ekligste was du je gegessen hast?
  78. Hast du schonmal was verschenkt und es danach bereut?
  79. Wie sehr achtest du auf deine Gesundheit?
  80. Welcher Song nervt dich am meisten?
  81. Wen rufst du als erstes an wenn du gute Neuigkeiten hast?
  82. Putzt du gerne oder bist du eher unordentlich?
  83. Was war der schlimmste Film, den du je gesehen hast?
  84. Welche Drogen hast du schon ausprobiert?
Fragen zum Kennenlernen: Experimentiere mit brisanten Fragen und sie wird das Date nie vergessen.

Phase 3: Das intime Gespräch – 15 Fragen zum Kennenlernen, damit der Funke überspringt

Wenn es so richtig zwischen euch knistert, kannst du mit diesen intimen Fragen experimentieren. Achtung! Auf eigene Gefahr.

  1. Wie lief dein peinlichstes Date ab? 
  2. Was macht dich eifersüchtig?
  3. Was war das schönste Kompliment, das dir jemand gemacht hat?
  4. Hattest du schonmal einen Dreier?
  5. Wie war dein erster Kuss?
  6. Wie würde dein perfektes Date ablaufen?
  7. Was interessiert dich am meisten an neuen Bekanntschaften?
  8. Schaust du Pornos? Wie oft? Was für welche?
  9. Wie gut kannst du Geheimnisse für dich behalten? 
  10. Verrätst du mir ein Geheimnis über dich?
  11. Welche 3 Dinge sind dir an Männern am wichtigsten?
  12. Was turnt dich an einem Mann richtig ab?
  13. Welchen Star findest du am heißesten?
  14. Was war der verrückteste Ort an dem du Sex hattest?
  15. Hattest du schonmal einen One Night Stand?

Jetzt bist du besser vorbereitet und weißt, welche Fragen zum Kennenlernen du das nächste Mal der Frau stellen kannst, die dich begeistert. Falls du es noch nicht gemacht hast, sichere dir noch mein Ebook: Der Gesprächsthemen Spickzettel – Für Flirts und Dates. Trage dich hier unter diesem Artiekl direkt ein, dann schicke ich dir den Download-Link per Email.

Gratis Ebook: Nie wieder peinliche Gesprächspausen!

„Ich weiß nicht, was ich zu ihr sagen soll!“ – Diese Sorge haben die meisten Männer und das hier ist die endgültige Lösung. Du bekommst 386 Gesprächsthemen direkt auf dein Smartphone, sodass du jederzeit aufregende Gespräche führen kannst.

Einmalig 14€ Jetzt GRATIS

Copyright © 2023