Speed-Dating Tipps für Männer: Achtung! Diese 4 Fehler musst du vermeiden

von

Tick, Tack, Tick, Tack: Mit welchen Speed-Dating Tipps für Männer kannst du möglichst viele Frauen in wenigen Minuten von dir begeistern?

Wenn du dich für Speed-Dating entschieden hast, bist du mutiger als Männer, die ihr Glück ausschließlich auf Online-Plattformen versuchen.

Immerhin sitzt du der Frau schon direkt gegenüber!

Dann hast du 5 bis 10 Minuten, um den Gesprächseinstieg, den Smalltalk und den Flirt auf Zeit zu meistern, damit sie Lust auf mehr (von dir) bekommt.

Mit den Speed-Dating Tipps für Männer, die ich in diesem Artikel mit dir teile, wirst du nach dem Event mit einer Menge Handynummern nach Hause gehen…

Wie du jederzeit Frauen kennenlernst und Dates bekommst - ohne dich zu verstellen

★ ★ ★ ★ ★

Dieses umfangreiche Buch von Aron Mahari ist eine erprobte, leicht umzusetzende Anleitung, wie du zu einem begehrten Mann wirst und Frauen begeisterst.

Wie du jederzeit Frauen kennenlernst und Dates bekommst - ohne dich zu verstellen

★ ★ ★ ★ ★

Dieses umfangreiche Buch von Aron Mahari ist eine erprobte, leicht umzusetzende Anleitung, wie du zu einem begehrten Mann wirst und Frauen begeisterst.

Speed-Dating Tipps für Männer: Vermeide diese 4 Fehler

Bevor wir uns aber anschauen, welche Speed-Dating Tipps für Männer entscheidend sind, solltest du wissen, was du unbedingt vermeiden musst:

Fehler #1: Ungepflegt auftreten

Stell dir vor, dir sitzt eine Frau mit verfetten Haaren, ungepflegten Fingernägeln, Mundgeruch und dreckiger Kleidung gegenüber …

Puuh da können 5 Speed-Dating Minuten ganz schön lang werden, oder?

Aber keine Sorge: Keine Frau wird so am Abend aufkreuzen – genauso wenig wie du.

Hol’ das Maximum aus deinem Aussehen!

Deine Körperpflege, deinen Kleidungsstil und dein Fitnesslevel hast du nämlich komplett selbst in der Hand. Nicht nur beim Speed-Dating übrigens 😉

Fehler #2: Alkohol trinken

Speed-Datings finden häufig in einer Location statt, wo du Alkohol trinken kannst.

Es bietet sich ja auch an, richtig?

Du bist nervös, viele attraktive Single-Frauen (und Männer) sind um dich herum und du willst dich ein bisschen beruhigen um entspannter und cooler zu wirken …

Aber weißt du, was dir dabei am wenigsten hilft?

Genau: Alkohol.

Wenn du dich jetzt betäubst, nimmst du dir und der Frau nicht nur die Möglichkeit euch so kennenzulernen wie ihr wirklich seid.

Du nutzt ihn auch um dein fehlendes Selbstbewusstsein in dieser Situation zu kompensieren. Und dadurch machst du vielleicht noch leichter Fehler #3, den du unbedingt vermeiden solltest …

Fehler #3: Protzen

Du hast ein großes Haus? Ein schnelles Auto? Oder bist eigentlich ein Playboy?

Alles schön und gut – nur nicht als Gesprächsthema geeignet, wenn du eine Frau in wenigen Minuten von dir begeistern willst.

Außerdem möchtest du ja auch herausfinden, ob du sie überhaupt interessant findest!

Wenn du die Zeit nutzt, um anzugeben bringt euch das nicht näher. Ganz im Gegenteil.

Vermeide Angebereien und lange Monologe, was du für ein toller Typ bist.

Aber was sollst du denn überhaupt sagen, um zu punkten? Das schauen wir uns gleich an!

Fehler #4: Langweiligen Smalltalk machen

Smalltalk über das Wetter oder die Getränkeauswahl werden die Frau nicht gerade vom Hocker hauen. Oder doch?

Wenn du souverän und selbstsicher bist, kannst du sogar ein langweiliges Thema mit einer Geschichte aufladen.

Aber da beim Speed-Dating die Uhr gegen dich läuft, solltest du nicht davon anfangen, wie der Buchdruck entstand.

Smalltalk ist deine Chance, um Empathie zu zeigen und auf dein Gegenüber einzugehen:

Du kannst mit der Frau in der Speed-Dating Gesprächssituation ankommen und ihr könnt euch kurz aufeinander einstellen.

Wahrscheinlich fühlt es sich nämlich für euch beide etwas ungewöhnlich an.

Wenn du das Gespräch dann weiter in der Hand behältst und führst, verwandelst du es spielerisch vom oberflächlichen Smalltalk in einen prickelnden Flirt.

Und pssst ich verrate dir noch was: Wenn du ein Mann bist, der lernen will, in jeder (Gesprächs)situation Frauen kennenzulernen und zu begeistern, bist du hier genau richtig!

Speed-Dating Tipps für Männer: Auf 3 Faktoren kommt es an

Es ist soweit: Der erste Gong ist ertönt, die Uhr läuft und du sitzt einer hübschen Frau gegenüber.

Mhm … und nun?

Jetzt wo du weißt, was du nicht falsch machen darfst, verrate ich dir, was die 3 wesentlichen Faktoren sind auf die es beim erfolgreichen Speed-Dating ankommt.

Bereit?

GONG! Dann los!

Faktor #1: Ersten Eindruck meistern

Genau wie du eine Frau anhand ihres äußeren Erscheinungsbildes einordnest, macht sie es auch mit dir.

Und das übrigens unbewusst schon nach 7 Sekunden!

Dagegen erscheinen 5 Minuten Speed-Dating schon wie eine Ewigkeit 😉

Damit du aus deinem gewählten Aussehen – also dem Aussehen, dass du jederzeit beeinflussen kannst – alles rausholst, hier ein paar Must-haves:

  • Perfekt sitzendes Outfit
  • Gepflegter 3 Tage Bart
  • Ein gutes Parfüm
  • Ein modischer Haarschnitt 
  • Gepflegte Hände sowie Zähne

Dann kann auch ein freundliches Lächeln nicht schaden 😀 

Wenn du jetzt denkst „Alter! So viel soll ich beachten?!“ dann hab ich hier noch mehr für dich:

30 mächtige Tipps, wie du als Mann attraktiv wirkst. Aber ich verrate dir auch was beim ersten Eindruck am allerwichtigsten ist:

Dass du dich wohl fühlst. Stell dir also jetzt die Frage „Fühle ich mich wohl?” – am besten im Antlitz deines Kleiderschranks bzw. des Spiegels – vor und während des Speed-Datings.

Die Antwort ist ein guter Kompass.
Denn wenn du dich wohl fühlst, strahlst du das auch aus.

Und wenn nicht, weißt du was du zu tun hast!

Faktor #2: Leichtigkeit reinbringen

Vielleicht hast du dir vor dem Speed-Dating eine Einstiegsfrage überlegt, einen Witz oder einen Spruch mit dem du „garantiert gepunktet“ hättest…

…und jetzt ist alles Weg! Dein Kopf ist leer.

Macht nix!

Denn im Grunde kannst du genau DAS zu der Frau sagen.

Also genau das, was in diesem Moment in dir vorgeht! Und ich schwöre dir, es ist gut genug für den Moment.

Warum? Weil es 100% ehrlich ist.

Das wird sie gleich merken – und garantiert mögen.

Das gute an Ehrlichkeit ist nämlich, dass du sie nicht vortäuschen kannst (außer du bist Schauspieler oder Politiker).

So bringst du eine gewisse Leichtigkeit ins Gespräch, mit der du dich schon von 10 anderen Typen am Abend unterscheidest.

Und natürlich kannst du auch immer das Offensichtliche aussprechen:

Ihr seid zum Beispiel beide zum Speed-Dating gekommen … warum das?

Frag sie nach ihrer Geschichte und erzähl (kurz!) deine.

Außerdem hat sie auch einen Namen 😉

Den solltest du gleich zu Beginn herausfinden und auch deinen teilen (auch wenn er vielleicht auf einem Klebezettel auf deiner Brust steht).

Frag dich vor deinem Date: „Wie würde ich jetzt mit einem Kumpel reden?“

Und mit genau dieser Leichtigkeit lernst du dein attraktives Gegenüber kennen.

Faktor #3: Unvorhersehbar sein

Okay, deine 5 Minuten laufen und du sitzt ihr gegenüber.

Ihr habt euch vorgestellt und du hast ein Lächeln auf den Lippen. Aber ihr sitzt euch wie gesagt, gegenüber.

Also sagst du „Warte! Ganz kurz, ich verrutschte nur mal meinen Stuhl“ und dann ziehst du deinen Stuhl an den Tisch, rechtwinklig zu ihr.

„So, das finde ich angenehmer. Jetzt ist es nicht so konfrontativ, ich will dich ja entspannt kennenlernen.“

Das ist ein drastisches Beispiel für Unvorhersehbarkeit (dessen Machbarkeit von eurer Location abhängt). Aber du verstehst worauf ich hinaus will, oder?

Die Frau trifft an diesem Abend dutzende Männer – um ausgerechnet dich im Kopf zu behalten für ein anschließendes Treffen, musst du anders sein.

Unvorhersehbar. Das schaffst du auch im Gespräch.

Indem du ihr zum Beispiel gleich am Anfang sagst, dass du etwas von ihr erfahren willst, was sie noch keinem anderen Mann heute Abend erzählt hat.

Aber Achtung: Damit sind die Standard-Themen wahrscheinlich raus und euer Gespräch entwickelt sich gleich in eine andere, unvorhersehbare Richtung … also dahin, wo du willst.

Wie du jederzeit Frauen kennenlernst und Dates bekommst - ohne dich zu verstellen

★ ★ ★ ★ ★

Dieses umfangreiche Buch von Aron Mahari ist eine erprobte, leicht umzusetzende Anleitung, wie du zu einem begehrten Mann wirst und Frauen begeisterst.

Wie du jederzeit Frauen kennenlernst und Dates bekommst - ohne dich zu verstellen

★ ★ ★ ★ ★

Dieses umfangreiche Buch von Aron Mahari ist eine erprobte, leicht umzusetzende Anleitung, wie du zu einem begehrten Mann wirst und Frauen begeisterst.

Speed-Dating Tipps für Männer: Die perfekten Gesprächsthemen

Mein Lieber, wenn du bis hierhin aufmerksam gelesen hast, ist dir vermutlich eine Sache aufgefallen:

Was du beim Speed-Dating sagst, hat Einfluss auf deinen Erfolg mit Frauen! (Krass, für diese Erkenntnis sollte ich eine Stange Geld verlangen 😀).

Ich habe eine Liste für dich erstellt mit 51 perfekten Gesprächsthemen: Damit hast du was zu sagen von der Begrüßung über das Kennenlernen bis hin zur persönlichen, intimen und sexuellen Ebene.

Warte!

Bevor du jetzt wegklickst und zum super-sympathischen Gesprächspartner wirst: Für das Speed-Dating habe ich noch zwei besondere Gesprächsthemen-Tipps für dich.

Damit wechselst du zwar schnell die Tische am Abend – aber bleibst noch lange danach in Erinnerung.

Entweder-oder-Fragen

Mit Entweder-oder-Fragen lässt du das Eis schneller schmelzen als die Klimaerwärmung! Hier ein paar Beispiele mit dem Aufhänger „Was magst du lieber?“

  1. Strand oder Berge?
  2. Katzen oder Hunde?
  3. Pizza oder Nudeln?
  4. Filme oder Serien?
  5. Party oder chillen?

Je nachdem wie die Frau gestrickt ist (und wie du dich wohlfühlst!), kannst du die Fragen auch schnell ein bisschen reizvoller gestalten:

  1. Nackt oder angezogen sein?
  2. Lippen- oder Zungenkuss? 
  3. Kuschelsex oder ein bisschen härter?
  4. Im Auto oder am Strand?
  5. Zu Zweit oder auch mal zu dritt?

Na, merkst du schon wies knistert? 😉

Witzige Fragen als Kennenlernspiel

Oder du nutzt witzige und sehr offene Fragen, um eure gemeinsamen 5 Minuten zum aufregenden Kennenlernspiel zu machen:

  1. Was würdest du machen, wenn du einen Tag ein Mann wärst?
  2. Was würdest dir mit einer Millionen Euro als erstes kaufen?
  3. Welche Superkraft hättest du am allerliebsten?
  4. Was war das Verrückteste, das du je gemacht hast?
  5. Was war das Sinnloseste, das du dir je gekauft hast?
  6. Wo willst du unbedingt mal hinreisen? 
  7. Welches Buch hast du zuletzt gelesen?
  8. Mit welchem Promi würdest du gerne mal eine Woche verbringen?
  9. Warum hast du dich für Speed-Dating entschieden?

Auch hier sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Und du kannst wieder spielerisch zwischen den Themen wechseln und euer Kennenlernen emotionaler bzw. prickelnder:

  1. Wer ist die wichtigste Person in deinem Leben?
  2. Was war dein peinlichstes Erlebnis bei einem Date?
  3. Wann hattest du dein erstes Mal?
  4. Bei welchem Song bekommst du Tränen in den Augen? 
  5. Ohne wen könntest du dir dein Leben nicht vorstellen? 
  6. Magst du deinen Vater oder deine Mutter lieber? 

Aber mach dich darauf gefasst, dass auch du eine Antwort auf Entweder-oder-Fragen haben solltest. Denn ein gutes Gespräch ist wie ein Pendel, bei dem ihr beide zu Wort kommt. Vielleicht ja auch nach eurem ersten Kennenlernen beim Speed-Dating …

Speed-Dating Tipps für Männer: 3 effektive Weg, um das Gespräch zu lenken

Jetzt brauchst du dir eigentlich keine Sorgen mehr machen, dass dir der Gesprächsstoff ausgeht.

Ganz im Gegenteil: Es gibt so viel, worüber du beim Date reden kannst!

Deswegen schauen wir uns jetzt noch kurz 3 Wege an, mit denen du das Gespräch erfolgreich lenken kannst.

Weg #1: „Mal was ganz anderes: …“

Das kannst du beim Speed-Dating sagen, wenn du die restlichen Minuten in eine andere Richtung lenken willst.

Anknüpfen kannst du daran mit einem Fragen-Aufhänger von oben: „Mal was ganz anderes: Was magst du lieber: Lamas oder Kängurus?“

Weg #2: „Sorry, dass ich dich unterbreche, aber …“

Ähnlich wie beim ersten Weg nimmst du das Gespräch in die Hand aber leitest es noch empathischer ein. Dann kann sie sich besser darauf einstellen, wenn du zum Beispiel lieber wissen möchtest:

„Sorry, dass ich dich unterbreche, aber eine Sache muss ich wissen! Was würdest du machen, wenn du nochmal Teenager wärst?“

Weg #3: „Warte! …“

Du willst schnell zu einem anderen Thema überleiten?

Oder bei irgendwas einhaken, dass die Frau gesagt hat und das dich besonders interessiert?

So geht’s:

“Warte! Was war als Kind deine Lieblings-Serie?”

Mach dir keine Gedanken, wie du das Gesprächsthema wechselst – tu es einfach! 

Denn du weißt ja mittlerweile, dass Unvorhersehbarkeit einer der entscheidenden Faktoren für erfolgreiches Speed-Dating ist.

Und so entdeckt die Frau einen Gesprächspartner, mit dem es einfach Spaß macht. Ob nur 5 Minuten, eine Affäre oder sogar eine Beziehung lang, kannst du entscheiden 😉

Wenn du dich nicht nur auf Speed-Dating verlassen willst, sollten wir mal persönlich sprechen.

Du kannst dich einfach für eine kostenlose Beratungs-Session mit mir bewerben.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Hinterlasse eine ehrliche Bewertung:

[Gesamt:3    Durchschnitt: 5/5]

Was jetzt?

Falls du’s noch nicht getan hast, bewirb dich jetzt für eine kostenlose Beratungs-Session mit mir.

Wir schauen dann gemeinsam, wie du in deiner jetzigen Situation mehr Frauen kennenlernen, Dates bekommen, deine Traumfrau finden und sie für dich gewinnen kannst.

Ganz ohne Tricks, Sprüche, Spielchen und Manipulation.

Soll ich dir kostenlos zeigen, wie auch du

in 60 Tagen deine Traumfrau findest?

Soll ich dir kostenlos zeigen, wie auch du

in 60 Tagen deine Traumfrau findest?

Hi, ich bin Aron Mahari.

Ich bin Dating & Beziehungs Coach und Autor von “EHRLICH & DIREKT – Frauen ansprechen ohne Tricks und Spielchen”. Ich zeige Männern mit Anspruch, wie sie Frauen kennenlernen, für sich begeistern und ihre Traumfrau bekommen – ohne sich zu verstellen. 

In einer kostenlosen Beratung-Session finden wir zusammen heraus, wie du deine Ziele erreichst:

Meine Traumfrau & Ich

Copyright © 2019