Seite wählen

Wie ticken Frauen? – Diese 3 Geheimnisse musst du kennen

von | Frau erobern, Frauen kennenlernen

Startseite » Frauen kennenlernen » Wie ticken Frauen? – Diese 3 Geheimnisse musst du kennen

Du fragst dich verunsichert, wie Frauen ticken, weil eine Frau sich rätselhaft verhält. Vielleicht bist du verliebt und zweifelst, ob sie dich auch mag. Oder ihr seid euch bereits näher gekommen, doch nun zieht sie sich zurück, fängt grundlos einen Streit mit dir an, oder sendet dir widersprüchliche Signale. Möglicherweise willst du auch einfach nur vorbereitet sein, bevor du anfängst Frauen kennenzulernen. 

Wie ticken Frauen? – Hier findest du die Antwort, nach der du suchst. In diesem Artikel durchleuchte ich das Thema in der Tiefe, sodass keine Fragen mehr offen bleiben.

Wie ticken Frauen: In diesem Artikel wird das Geheimnis gelüftet.

Wie Frauen ticken: Warum es dir schlaflose Nächte bereitet 

Als ich keine Ahnung hatte, wie Frauen ticken, lag ich nachts lange wach. Ich habe gegrübelt, wie ich diese eine Frau von mir überzeugen kann. In meiner Fantasie habe ich mir bereits ausgemalt, wie wir wildknutschend übereinander herfallen. Gleichzeitig war ich besorgt, ob sie überhaupt Interesse an mir hat, oder nur einen Freund in mir sieht.

Immer wieder spreche ich mit Männern, denen es ähnlich geht. Sie fragen sich, wie ticken Frauen und was muss ich tun, um sie von mir zu begeistern? Oft sind es Männer, die bereits eine Frau daten oder sogar mit ihr in einer Beziehung sind. Trotzdem rätseln sie, woran sie bei ihr sind.

Das hier sind die Gründe, warum Männer sich fragen: Wie ticken Frauen?

1.) Wie Frauen ticken: Warum du nicht bekommst, was du willst

In meinen schlaflosen Nächten, habe ich mir gewünscht, dass die Frau auf mich steht. Die Männer, die meinen Rat suchen, wollen ebenfalls etwas von einer Frau. Sie sind sich aber unsicher, ob sie es bekommen können. Deshalb plagt sie die Frage, wie Frauen ticken.

Wenn du wissen willst, wie Frauen ticken, ist der Grund, dass du etwas von einer Frau willst, aber aktuell nicht bekommst. Das macht dich verrückt.

Diese Dinge willst du von ihr:

  • Du willst, dass sie dir ihre Nummer gibt.
  • Du willst, dass sie auf deine Nachrichten antwortet.
  • Du willst, dass sie einem Treffen zustimmt
  • Du willst, dass sie dich mag.
  • Du willst, dass sie sich in dich verliebt.
  • Du willst, das sie deinen Kuss erwidert.
  • Du willst, dass sie Lust hat mit dir zu schlafen.
  • Du willst, dass sie dir zeigt, wie sehr sie dich liebt.
  • Du willst, dass sie mit dir eine glückliche Beziehung führt.
  • Du willst, dass sie mit dir zusammen zieht.
  • Du willst, dass sie ein Kind mit von will.
  • Du willst, dass sie bei dir bleibt.

Die Liste könnte man noch ewig weiterführen. 

Um zu verstehen, wie Frauen ticken, ist es wichtig, dass du dein Motiv kennst. Dir geht es nicht um Verständnis aus reiner Neugier, sondern darum, dein Ziel zu erreichen und von ihr zu bekommen, was du dir wünschst. Das ist auch in Ordnung, aber zeigt, dass es bei dieser Fragestellung mehr um dich und deine Wünsche geht, als um die Frau.

Und jetzt sei ehrlich, bevor du mir widersprichst. Geht es dir bei deiner Frage, wie Frauen ticken, um dich, oder um die Frauen?

Ich behaupte: Du willst etwas von Frauen, bekommst es aber nicht und willst nun den Code knacken, um dein Ziel endlich zu erreichen.

2.) Wie ticken Frauen: Warum Logik nicht funktioniert

Männer stoßen häufig gegen eine Wand, wenn sie eine Frau überzeugen wollen. Sie probieren es mit allen Mitteln, aber entfernen sich dabei immer weiter von ihrem Ziel. 

Du musst wissen: Je angestrengter du versuchst, ein bestimmtes Ziel bei einer Frau zu erreichen, desto mehr verschließt sie sich und verwehrt dir deinen Wunsch. Natürlich nicht mit Absicht und aus Boshaftigkeit. Das hat andere Gründe, die ich dir gleich aufzeigen will.

Du fragst dich, wie ticken Frauen, weil deine bisherigen Versuche eine Frau zu überzeugen, nicht funktioniert haben.

Vielleicht wolltest du ein zweites Treffen vereinbaren, dass sie dir zurückschreibt, oder einen Fehler von dir verzeiht. Möglicherweise hast du versucht, ihre Laune zu verbessern, oder einen Streit zu lösen, ein Missverständnis zu klären, oder deine Bedürfnisse oder Grenzen zu besprechen – Und es hat alles schlimmer gemacht.

Auf diesen Wegen scheitern Männer immer wieder, weil Frauen einfach nicht so ticken:

  • Wiederholt nachfragen, wann sie Zeit hat, weil sie bisher auf die Frage nicht nicht geantwortet hat.
  • Sie überzeugen wollen, indem du erzählst, wie erfolgreich du in deinem Beruf bist, wie ehrgeizig du deine Ziele anpackst, wie viele Kilos du abgenommen hast, oder wie lange du schon Kampfsport machst.
  • Wenn sie schlecht drauf ist, ihr versichern, dass alles gut ist, sie sich keine Sorgen machen muss, es anderen viel schlechter geht als ihr.
  • Mit ihr eine Vereinbarung treffen, wie oft man sich meldet, trifft, miteinander schläft…
  • Ihr Gegenargumente aufzählen, wenn sie dir Gründe nennt, warum sie sich schlecht fühlt, nicht deiner Meinung ist, oder nicht bei deinem Vorhaben dabei sein will.
  • Dich rechtfertigen oder erklären, wenn du dich von ihr verurteilt, missverstanden oder angegriffen fühlst.
  • Sie fragen oder ihr vorschlagen, sich zu küssen oder miteinander zu schlafen.
  • Sie fragen, ob sie eine Beziehung mit dir will.

All diese Versuche unterliegen dem selben Irrtum: Ein emotionales Problem wäre mit einem rationalen Ansatz zu lösen. Ist es aber nicht.

Fakt: Du kommst mit Logik nicht weiter, wenn es eigentlich um Emotionen geht.

Wie ticken Frauen: Mit Logik kommst du nicht weit.

3.) Wie ticken Frauen: Warum du Sicherheit willst

Stell dir vor, du könntest dir absolut sicher sein, dass die Frau nur dich will, dich bedingungslos liebt und ständig an Sex mit dir denkt…

Würde dich das beruhigen? – Wahrscheinlich schon. Dann wäre die Frage „wie ticken Frauen?“ irrelevant für dich. Du wärst beruhigt und entspannt.

Natürlich gibt es diese Sicherheit nicht. Nie. Damit musst du leben. Wegen dieser Unsicherheit wünschst du dir, besser zu verstehen, wie Frauen ticken. Damit du dein Risiko besser einschätzen kannst. 

Wüsstest du, wie Frauen ticken, hättest du gefühlt ein bisschen mehr Sicherheit. Stimmt’s?

Ich will ganz ehrlich zu dir sein: Wenn du Frauen für dich begeistern und langfristig halten willst, ist es wichtiger, dass du deine Ängste hinter dir lässt, als zu verstehen, wie Frauen ticken.

Sei auch du bitte ganz ehrlich zu dir selber…

Diese Ängste plagen dich wahrscheinlich aktuell:

Du fragst dich, wie ticken Frauen, weil du dir Sicherheit wünschst und deine Ängste beruhigen willst. Da es dir schwer fällt, ihr Verhalten richtig zu deuten, suchst du nach einer Lösung.

Fakt: Du musst Frieden mit der Möglichkeit schließen, dass die Frau dich zurückweist, oder verlässt. Erst dann wirst du dich in Sicherheit fühlen.

Schau dir auch dieses Video an, um wirklich zu verstehen, wie Frauen ticken:

Wie ticken Frauen: Ihre geheimen Erwartungshaltungen an dich 

Um zu verstehen, wie Frauen ticken, musst du die geheimen Erwartungshaltungen von Frauen kennen. Auch wenn viele Frauen etwas anderes behaupten, haben sie versteckte Ideen davon, was du als Mann tun musst, um attraktiv rüberzukommen.

Erst wenn du bereit bist, diese Erwartungen zu erfüllen, wird die Partnersuche und deine Beziehung funktionieren. Dafür musst du aber reif genug sein, um dich nicht dagegen aufzulehnen, sondern es einfach als Dating-Realität akzeptieren. 

Wie ticken Frauen? – Diese Dinge erwarten sie von dir:

1.) Frauen erwarten, dass du den nächsten Schritt machst

Weißt du, was eine Frau machen muss, wenn sie Männer kennenlernen will? – So gut wie nichts. Sie kann sich mit schlechten Selfies, lieblos ein Tinder Profil zusammenstellen, oder sich hübsch machen und in einer Bar mit einem Glas Wein an den Tresen setzen. Fakt: Sie wird garantiert Männer kennenlernen. Warum? – Weil die Partnersuche so funktioniert.

Du als Mann hast den aktiven Part, die Frau den passiven Part. Dein Job ist es, den ersten und alle folgenden Schritte zu machen und zu riskieren, dass du zurückgewiesen wirst. Darum wird dich keine Frau anschreiben, wenn dein Tinder Profil nicht aus der Masse heraussticht und niemand wird dich beachten, wenn du in deinem besten Outfit mit einem Drink an der Bar sitzt.

Das hier sind deine Aufgaben und Frauen erwarten von dir, dass du das hinkriegst:

In einer Beziehung:

  • Auf sie zugehen
  • Das Gespräch suchen
  • Sie versuchen zu verstehen
  • Ihr zeigen, dass du sie liebst
  • Ihr Raum geben für ihre Gefühle
  • Deine Gefühle mitteilen
  • Unternehmungen planen
  • Sex initiieren

Wie ticken Frauen? – Die meisten Frauen sind passiv, abwartend und zurückhaltend, wenn es um den Kontaktaufbau, Nähe, Berührungen und das Vereinbaren eines Treffens geht. Auch beim Lösen von Beziehungsproblemen wünschen sich Frauen deine Initiative.

Wie ticken Frauen: Sie erwarten, dass du den ersten Schritt machst

2.) Frauen erwarten, dass du der Fels in der Brandung bist

Frauen können manchmal ganz schön irrational sein (Männer natürlich auch, aber darum geht es hier nicht). Sie sagen eine Sache, meinen aber eine andere. Wenn du dann auf ihre Worte hörst, werden sie wütend und werfen dir vor, dass du nicht richtig zugehört hast.

Häufig senden Frauen auch widersprüchliche Signale. Sie sagt: „Ich küsse nicht beim ersten Date!“ – Während sie dir sehnsüchtig auf die Lippen schaut und sich an dich kuschelt. Sowas macht viele Männer verrückt und sie rätseln, wie Frauen ticken und warum sie sich so verhalten.

Wenn du nun verzweifelt den Kopf in den Sand steckst, dich verunsichert rechtfertigst, oder wütend wirst, schreckst du Frauen ab. Du zeigst ihnen, dass du nicht in deiner Kraft bist, sondern emotionale Sicherheit von Frauen brauchst.

Fakt: Frauen wünschen sich einen Mann, der sie handeln kann und nicht gleich defensiv wird, nur weil sie einen Gefühlsausbruch hat.

Wie ticken Frauen? – Das hier erwarten Frauen von dir: 

  • Du sollst ihre Launen aushalten können.
  • Du sollst von ihren Worten nicht gekränkt und verunsichert werden. 
  • Du sollst in dir ruhen und eine klaren Kopf bewahren.
  • Du sollst ihr Raum geben und sie halten, statt zu versuchen sie zu ändern.
  • Du sollst sie auf andere Gedanken bringen.
  • Du sollst entspannt bleiben und die Situation klären, wenn sie aufgewühlt ist.
  • Du sollst humorvoll bleiben, auch wenn sie ernst, ängstlich, sauer ist.
  • Du sollst in Kontakt mit ihr bleiben und dich nicht zurückziehen, auch wenn sie dir Vorwürfe macht, dich angreift oder sich verschließt.

Nun kannst du dich als Mann davon überfordert fühlen. Das ist völlig okay. Du musst aber wissen, dass du Frauen nur langfristig für dich begeistern kannst, wenn du immer mehr bei dir selbst ankommst, in deiner Kraft bleibst und der Mann wirst, der ihren Erwartungen gerecht wird.

3.) Frauen erwarten, dass du deine Wahrheit lebst 

Viele Männer verstellen sich, um es Frauen recht zu machen. Sie denken, dass sie damit leichter ans Ziel kommen. Dabei ist das Gegenteil der Fall: 

Frauen erwarten von dir, dass du deine Wahrheit lebst, auch wenn du dich damit unbeliebt machst. 

Es gibt nichts Attraktiveres, als Integrität. Wenn du ehrlich deine Meinung sagst, dich offen mitteilst und deine Gefühle und Gedanken sichtbar machst, werden manche Frauen verrückt nach dir. Und zwar die, die tatsächlich zu dir passen. Alle anderen können nichts mit dir anfangen. Um genau diesen Auswahlprozess geht es beim Dating.

Das hier sind Anzeichen, dass du deine Wahrheit lebst:

  • Kenne deine Werte und lebe nach ihnen
  • Stehe zu deiner Meinung, deiner Geschichte, deinen Wünschen und Zielen
  • Stehe zu deinen Schwächen, Ängsten, Unsicherheiten
  • Zeige deine Gefühle und teile deine Gedanken
  • Sage klar, was du willst und was nicht
  • Setze Grenzen
  • Nimm dir die Zeit für deine Herzensprojekte, die du brauchst
  • Übernimm Verantwortung für dein gesamtes Leben

Wie ticken Frauen? – Sie erwarten von dir, dass du ein Mann bist, der sein Ding durchzieht, sein Wort hält und sich nicht vom Weg abbringen lässt. Auch nicht von einer attraktiven Frau.

Wie ticken Frauen: Diese 3 Geheimnisse musst du kennen 

Jetzt weißt du bereits, welche versteckten Erwartungen Frauen an dich haben und wahrscheinlich gibt dir das schon eine Menge Stoff zum Nachdenken. Aber das ist noch nicht alles. Jetzt schauen wir uns an, wie die Dynamik zwischen Mann und Frau funktioniert, damit du noch tiefer verstehst, wie Frauen ticken und in der Lage bist, Frauen für dich zu begeistern und mit deiner Partnerin langfristig glücklich zu werden.

1.) Es geht immer nur um das Gefühl zwischen euch

Männer lassen sich von unwichtigen Äußerlichkeiten verunsichern. Hier eine Liste an Dingen, die nicht dafür sorgen, dass sich eine Frau in dich verliebt, oder in einer Beziehung mit dir glücklich wird:

  • Dein Einkommen
  • Deine Muskeln
  • Deine Körpergröße
  • Deine Penisgröße
  • Dein Haarwuchs
  • Dein Alter
  • Deine Hobbys
  • Die Leute, die du kennst
  • Wie viel Zeit du dir für sie nimmst
  • Wie du im Haushalt mithilfst
  • Was für ein guter Vater du bist
  • Wie lange du im Bett durchhältst
  • Was für Geschenke du ihr machst
  • Wie oft du ihr Komplimente machst

Eine weitere Liste, die ich endlos fortführen könnte…

Die meisten Männer fokussieren sich auf solche Dinge, wenn sie eine Frau von sich begeistern oder eine Beziehung retten wollen. Dabei schießen sie komplett daneben.

Es geht immer nur um eine einzige Sache zwischen Mann und Frau: Um das Gefühl!

Die Fakten, den Inhalt, die Themen, die euch scheinbar im Weg stehen sind nicht das Problem. Die Frage ist, wie verbunden und erregt ihr euch miteinander fühlt. Darum geht es. Am Ende dreht es sich immer nur um Liebe und Leidenschaft.

Themen, die eben noch zur Beziehungskrise geführt haben, sind schnell lösbar, wenn ihr wieder ein Team seid und zusammen schaut, wie ihr das Thema anpacken könnt. Solange zwischen euch aber ein schlechtes Gefühl, Vorwürfe, Erwartungen und Ärger herrscht, sieht selbst die kleinste Hürde unüberwindbar aus.

Wenn du eine Frau datest, wird sie sich in dich verlieben, wenn ihr miteinander lacht, euch intime, persönliche, emotionale Dinge erzählt, tief in die Augen schaut, euch berührt, küsst und miteinander schlaft. Das alles sorgt für schöne Gefühle.

Wenn ihr aber diskutiert, streitet, langweiligen Smalltalk führt, Nähe meidet und jedes Treffen mit viel komplizierter Planung und nervigem WhatsApp Geschreibsel einhergeht, sinkt die Laune in den Keller. Mit einem schlechten Gefühl verliebt sich keine Frau.

Anstatt dich also wegen irgendwelchen Inhalten verrückt zu machen, musst du dich auf das Gefühl konzentrieren. Wie Frauen ticken? – Sie reagieren auf das Gefühl zwischen euch. Ein schönes Gefühl schafft Nähe. Ein schlechtes Gefühl schafft Distanz.

Wie ticken Frauen: Es geht immer nur um das Gefühl zwischen euch.

2.) Verstehen ist wichtiger, als verstanden werden

Erkläre und rechtfertige dich nicht. Nie. Das bringt nichts, wenn du verstanden hast, wie Frauen ticken. Stattdessen musst du aufmerksam zuhören, zwischen den Zeilen lesen und versuchen, die Frau zu verstehen.

Warum? – Weil Verständnis ein schönes Gefühl mit sich bringt. Verstanden werden wollen und auf seinem Standpunkt beharren, sorgt hingegen für ein unangenehmes Gefühl.

Statt also persönlich angegriffen, beleidigt oder verunsichert zu sein, weil die Frau sich auf eine Art und Weise verhält, die du nicht verstehst, probiere mal Folgendes:

  • Frage neugierig nach.
  • Erkundige dich, wie sie sich fühlt.
  • Versuche ihre Ansicht, Meinung, Sichtweise nachzuvollziehen.
  • Prüfe, welche Bedeutung ihre Aussagen haben.
  • Hake so lange nach, bis du verstanden hast, worum es ihr wirklich geht.
  • Wenn sie spricht, bleibe präsent und höre ihr aufmerksam zu.
  • Werde niemals defensiv, sondern gehe davon aus, dass du sie falsch verstanden hast.

Wenn du versuchst, Frauen zu verstehen, statt selber gesehen und verstanden zu werden, verwandeln sich deine Beziehungen. Versprochen.

Achtung! Nicht falsch verstehen: Das bedeutet nicht, dass du dich komplett zurück nimmst und alles mit dir machen lässt. Es bedeutet, dass du erstmal die Sachlage verstehst, bevor du aus deinem schlechten Gefühl schlussfolgerst, sie würde dich nicht mehr wollen, oder dich angreifen.

3.) Verantwortung ist sexy, Abhängigkeit schreckt ab

Wenn du wegen einer Frau unglücklich bist, hast du ein Problem. Du schiebst dein schlechtes Gefühl der Frau in die Schuhe. Solange du das tust, bist du emotional abhängig von Frauen. Es sieht dann so aus, als könnte die Frau dein Gefühl beeinflussen und dich glücklich oder unglücklich machen. So ist es aber nicht. Pass auf…

Emotionale Abhängigkeit ist der Anziehungskiller Nr. 1! Wie ticken Frauen? – Sie hassen es, wenn du deine Gefühle von ihnen abhängig machst. 

Hier ist ein bittere Pille: Ganz egal, was die Frau tut oder nicht tut, dein Gefühl kommt von dir. Es ist deine Sache. Es sieht zwar nicht so aus und fühlt sich auch nicht so an, aber das ist die Wahrheit. Keine Frau kann dir Gefühle machen. Es erscheint aber angenehmer, wenn du nicht selber Schuld für deine Gefühle bist. Du hast einen Sündenbock und eine Geschichte, die du erzählen kannst, um deine Gefühlslage zu rechtfertigen. Eine Opferrolle. „Ich armer, armer Kerl…“

Erst wenn du diese Wahrheit annimmst und die Verantwortung für deine Gefühle erkennst, wirst du langfristig eine glückliche Beziehung führen können. Du wirst nicht mehr deine Partnerin für deine Stimmung verantwortlich machen und nicht mehr versuchen, sie zu beeinflussen, damit sie dir etwas gibt, etwas für dich tut, oder etwas sein lässt, damit du dich besser fühlen kannst.

Der Schlüssel für emotionale Unabhängigkeit:

Es gibt eine einzige Quelle, woher deine Gefühle kommen. Nämlich von deinem Denken in diesem Moment. 

Die Rechnung ist leicht:

Frustrierende Gedanken = Frustrierende Gefühle

Traurige Gedanken = Traurige Gefühle

Glückliche Gedanken = Glückliche Gefühle

Aber ich höre dich schon rebellieren: „Was ist, wenn sie fremdgeht, oder mir die Kinder weggenommen hat?“ – Schauen wir uns diese Situationen einmal an. 

  1. Kannst du fühlen, wie sie mit einem anderen Mann schläft?
  2. Kannst du fühlen, wie sie deine Kinder zu sich nach Hause bringt?

Nein. Du fühlst dein Denken darüber. Vielleicht hast du solche Gedanken:

  • „Sie hintergeht mich!“
  • „Sie spielt mit mir!“
  • „Sie ruiniert mein Leben!“
  • „Sie nimmt mir das Einzige, was mir wichtig ist!“

Das sind ziemlich schmerzhafte Gedanken – und ich sage nicht, dass du anders darüber denken sollst. Es ist vollkommen nachvollziehbar, so zu denken, wenn deine Freundin fremdgeht, oder dir deine Kinder entzieht. Dennoch kommt der Schmerz von deinem Denken. 

In dieser Erkenntnis steckt eine unglaubliche Macht und Freiheit. Es ist nämlich möglich, sich friedlich und klar zu fühlen, auch wenn die Freundin mit einem anderen Mann schläft, oder dir den Kontakt zu den Kindern verbietet. 

Mit einem klaren Kopf werden bessere Entscheidungen getroffen. Wenn du nicht aufgewühlt und verunsichert, sondern bei Sinnen bist, findest du eher eine Lösung für eine Herausforderung, die das Leben dir gerade stellt.

Je mehr du durchschaust, dass deine Gefühle immer von deinem Denken kommen, desto freier und gelassener kannst du mit Frauen kommunizieren. Du versuchst nicht mehr, sie zu beeinflussen und dein gewünschtes Ergebnis zu bekommen, um dich endlich gut zu fühlen. Stattdessen genießt du einfach die Zeit mit ihnen. 

Wie ticken Frauen? – Sie wollen einen Mann, der nicht emotional abhängig ist, sondern die Verantwortung für seine Gefühle übernimmt. Das ist unglaublich attraktiv.

Wie ticken Frauen: Übernimm Verantwortung für deine Gefühle.

Wie ticken Frauen? – Zusammenfassung:

Wie ticken Frauen? – Diese Frage beschäftigst dich, weil du etwas von Frauen bekommen willst. Mit Logik hast du bisher nichts erreicht. Dein Wunsch nach Sicherheit sorgt dafür, dass du dir mehr Klarheit und Kontrolle im Umgang mit Frauen wünschst, aber erst, wenn du deine Ängste überwindest, wirst du dich im Umgang mit Frauen wirklich sicher fühlen.

Wie ticken Frauen? – Sie haben gewisse Erwartungen an dich als Mann. Du musst den ersten und alle folgenden Schritte gehen, in dir ruhen und dich nicht verunsichern lassen und deinen Weg gehen, auch wenn du dich damit unbeliebt machst. Integrität ist das Stichwort.

Wie ticken Frauen? – Es gibt 3 Geheimnisse, die du kennen musst, um die Dynamik zwischen Mann und Frau besser zu verstehen. 

  1. Es geht immer nur ums das Gefühl zwischen euch – Ein schönes Gefühl sorgt für mehr Nähe und Verbundenheit, ein unangenehmes Gefühl sorgt für Trennung.
  2. Verstehen ist wichtiger, als verstanden zu werden – Versuche zuerst zu verstehen, wie die Frau etwas meint, bevor du voreilige Schlüsse ziehst und aus Unsicherheit destruktiv reagierst.
  3. Verantwortung ist sexy, Abhängigkeit schreckt ab – Deine Gefühle kommen von dir und nicht von der Frau. Erst wenn du die volle Verantwortung für dein Leben übernimmst und deine Gefühle nicht mehr der Frau (oder Anderen) in die Schuhe schiebst, wirst du langfristig eine glückliche Beziehung führen können.

Hi, ich bin Aron Mahari!

Als Dating und Beziehungs Coach unterstütze ich Männer dabei, ihre Traumfrauen zu bekommen.

Die Anleitung zum Frauen Ansprechen:

Sichere dir mein Buch:
EHRLICH & DIREKT – Frauen ansprechen ohne Tricks und Spielchen

Höre dir meinen Podcast an und erfahre alle Geheimnisse aus der Dating-Praxis:

Den
EHRLICH & DIREKT zur Traumfrau Podcast gibt es überall, wo es Podcasts gibt.

Gratis Ebook: Nie wieder peinliche Gesprächspausen!

„Ich weiß nicht, was ich zu ihr sagen soll!“ – Diese Sorge haben die meisten Männer und das hier ist die endgültige Lösung. Du bekommst 386 Gesprächsthemen direkt auf dein Smartphone, sodass du jederzeit aufregende Gespräche führen kannst.

Einmalig 14€ Jetzt GRATIS

Copyright © 2024